Gute Bilanz, gute Dividende

Völklingen/Saarlouis. Die Volksbank Saarlouis blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurück. Mit einem Ertrag vor gewinnabhängigen Steuern von rund 4,2 Millionen Euro gegenüber 2,3 Millionen Euro im Vorjahr zeigte sich der Vorstand während des Bilanzpressegesprächs in Völklingen mehr als zufrieden

Völklingen/Saarlouis. Die Volksbank Saarlouis blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurück. Mit einem Ertrag vor gewinnabhängigen Steuern von rund 4,2 Millionen Euro gegenüber 2,3 Millionen Euro im Vorjahr zeigte sich der Vorstand während des Bilanzpressegesprächs in Völklingen mehr als zufrieden. "Wir gehen davon aus, nach Steuern und Dividende dem Eigenkapital rund drei Millionen Euro zuzuführen", erklärten die Vorstandsmitglieder Rüdiger Daub und Peter Scholl am Donnerstag im Parkhotel Albrecht.

Die Bilanzsumme von 393 Millionen Euro stieg gegenüber dem Vorjahr um 3,4 Prozent und lag damit ein Prozent über dem Verbandsdurchschnitt aller etwa 1200 Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland. Getragen wurde das Wachstum fast ausschließlich durch Kundeneinlagen. Die Summe der Einlagen entspricht 84 Prozent der Bilanzsumme, also 330 Millionen Euro.

Bei den Baufinanzierungen gab es einen Anstieg von 1,4 Prozent, im Bereich der Konsumentenkredite verzeichnete man einen Zuwachs von 9,4 Prozent. Über die Volksbank Immobilien GmbH wurden 42 Immobilien mit einem Volumen von über fünf Millionen Euro vermittelt. Die Liquiditätslage der Bank ist gut, schon heute werden die Basel-III-Anforderungen eingehalten.

"Für die Zukunft ist die Volksbank Saarlouis bestens aufgestellt", erklärte Rüdiger Daub, "wir haben eine deutlich überdurchschnittliche Eigenkapitalausstattung und eine sehr günstige Risikostruktur im Kundenkreditgeschäft und im Eigenanlagengeschäft." Durch die guten Geschäftsergebnisse ist die Volksbank Saarlouis in der Lage, den mehr als 12 000 Mitgliedern der Genossenschaft erneut eine Dividende von sechs Prozent für das Jahr 2012 auszuschütten.

Derzeit beschäftigt die Volksbank Saarlouis 138 Mitarbeiter, davon neun Azubis. Rund 131 000 Einwohner leben in ihrem Geschäftsgebiet. Es reicht von Rehlingen-Siersburg bis Großrosseln. Es gibt 14 Geschäftsstellen, zwei SB-Center und 17 Geldautomaten. Aktuell unterhalten über 31 000 Kunden rund 61 000 Konten.Fotos: Volksbank SLS

Mehr von Saarbrücker Zeitung