Grundschule Siersburg erhält Frühbetreuung am Morgen

Kinder : Frühbetreuung an der Grundschule

Beginn in Siersburg um sieben Uhr morgens. Gemeinderatsbeschluss fällt einstimmig.

Siersburg (nic) An der Grundschule Siersburg wird eine Frühbetreuung für Kinder ab sieben Uhr morgens eingerichtet. Das hat der Gemeinderat Rehlingen-Siersburg in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Die Betreuung vor dem Unterrichtsbeginn soll arbeitenden Eltern ermöglichen, Familie und Beruf besser zu vereinen, erklärte SPD-Fraktionschef Michael Altmeyer. Mit der AWO SPN wird nun ein entsprechender Vertrag abgeschlossen. Die Bedarfssituation soll im März 2020 überprüft werden. An den anderen beiden Grundschulstandorten in Rehlingen und Hemmersdorf ist eine Frühbetreuung vor dem Unterricht schon eingerichtet.

Weiterhin beschloss der Rat in dieser Sitzung einstimmig eine Teiländerung des Bebauungsplans „Dürrfeldslach“ Rehlingen; Bürger hatten sich zu den Plänen dort nicht geäußert. Auch die Rücknahme des Widerspruchs gegen den Zensusbescheid 2011 erfolgte, wie in anderen betroffenen Gemeinden, einstimmig. Es gebe „keine Aussicht auf Erfolg“, ergänzte Bürgermeister Ralf Collmann dazu und machte gleichzeitig darauf aufmerksam, dass der nächste Zensus im Jahr 2021 angekündigt sei.

Die Punkte Bebauungsplan Bebauungsplan „Verbrauchermarkt Siersburg“ und ‚Änderung der Friedhofssatzung waren von der Tagesordnung abgesetzt worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung