1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Großer Andrang herrschte auf Sonderzug zum Karfreitagsmarkt Bouzonville

Grenz-Tourismus : Großer Andrang auf den Sonderzug

(rup) Sehr viele Saarländer nutzten in diesem Jahr den Sonderzug auf der Niedtalstrecke, um zum beliebten Karfreitagsmarkt in Bouzonville zu reisen. Nur an diesem einen Tag im Jahr fährt ein Zug von Dillingen über Siersburg, Hemmersdorf und Niedaltdorf weiter bis in die französische Nachbarstadt.

Mit bis zu 600 Fahrgästen war der Sonderzug teilweise hoffnungslos überfüllt.

Bei bestem Frühlingswetter genossen viele Besucher aus der Grenzregion die einzigartige Jahrmarktatmosphäre in Bouzonville, stöberten an den Hunderten Ständen, kauften Baguette, Käse, Wurst und ließen sich auch vom mächtigen Gedränge nicht aus der Ruhe bringen.

Ausnahmezustand herrscht beinahe jedes Jahr an Karfreitag im lothringischen Bouzonville. Bereits am Vormittag kam ein Riesenansturm. Aber auch das Angebot war riesig, reichte von Osterhasen über Süßigkeiten aller Art, CDs, Kleider und Wäsche über Bücher bis hin zu Küchen- und Gartenutensilien.