Genusswanderung auf dem Nordgau

Siersburg. Die CDU Siersburg führt am Samstag, 24. September, ihre zwölfte Schnapswanderung auf dem Chemin des Distilleries (Weg der Schnapsbrennereien) durch. Einmal geht es um eine Wanderung durch reizvolle Gebiete des Niedtales zum Saartal und auf die Höhen des Saarlouiser Nordgaues

Siersburg. Die CDU Siersburg führt am Samstag, 24. September, ihre zwölfte Schnapswanderung auf dem Chemin des Distilleries (Weg der Schnapsbrennereien) durch. Einmal geht es um eine Wanderung durch reizvolle Gebiete des Niedtales zum Saartal und auf die Höhen des Saarlouiser Nordgaues.Dann erleben die Teilnehmer mehrere Brennereien, in denen das Obst in edle Destillate verarbeitet wird. Beim rustikalen Frühstück, dem gemeinsamen Mittagessen und dem Abendessen bei einer Schlachtplatte können sie nicht nur die vielfältigen Schnapsangebote mit beurteilen, es geht auch sehr gesellig zu. Treffpunkt ist um acht Uhr am Bahnhof Siersburg. Von hier aus geht es über den Siersberg nach Fremersdorf zur Brennerei Martina Konter zum Frühstück. In Richtung Fürweiler führt der Weg teilweise durch Waldgebiete über den Gerlfanger Bann. Gegen 14 Uhr ist das Mittagessen auf dem unmittelbar neben der saarländisch-lothringischen Landesgrenze gelegenen Theresienhof in Fürweiler. Über den Diersdorfer Hof geht es weiter in die Nähe des Oberescher Waldhofes und nach Biringen zur Brennerei Hofgut "Eichen". Im Dorfgemeinschaftshaus Biringen gibt es das Abendessen, nach dem auch die Möglichkeit einer Zigarrenverkostung besteht.

Im Preis von 32 Euro enthalten sind die Schnapsproben, Frühstück, Mittag- und Abendessen. Nicht enthalten sind sonstige Getränke und der Transfer von Biringen nach Siersburg. rl

Info: Zur Wanderung ist angemeldet, wer auf das Konto 7 001 100 der CDU Siersburg bei der VB Untere Saar, BLZ 59 392 200, unter dem Kennwort "12. Wanderung" 32 Euro überwiesen hat. Infos bei Hubert Meusel, Telefon (0 68 35) 9 91 07 oder (01 77) 2 76 00 34.