Gemeinderatsmitglied äußert Unmut über Kreiselbauzeit

Gemeinderatsmitglied äußert Unmut über Kreiselbauzeit

Josef Louis, Gemeinderatsmitglied der Grünen in Rehlingen-Siersburg, kritisiert die lange Bauzeit des Verkehrskreisels in Siersburg im Bereich Haupt-, Nied- und Burgstraße (die SZ berichtete). "Ich halte die dafür geplante Bauzeit von mehr als einem Jahr für überzogen und kann den wachsenden Unmut der Geschäfts- und Gaststättenbetreiber wegen drohender Verluste sowie der Autofahrer, die lange Wartezeiten an Ampeln hinnehmen müssen, gut verstehen", erklärt Louis.Zudem spricht er sich gegen den geplanten Rückbau der Burgstraße als Anliegerstraße aus.

"Das ist ein Schlag ins Gesicht für jeden Autofahrer, der Rehlingen bisher problemlos auf kurzem Weg durch diese Straße anfahren konnte", meint Louis. "Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg verfügt im übrigen bereits über genügend verkehrsberuhigte Zonen." Auch das Verkehrsaufkommen werde sich in der Hauptstraße dadurch "drastisch erhöhen", schätzt er, und die Belastung für die Anlieger wird steigen.