Gemeinde Rehlingen-Siersburg bietet buntes Kinderferienprogramm an

Kinder-Ferienprogramm der Gemeinde Rehlingen-Siersburg : Buntes Programm für junge Entdecker und Abenteurer

Ab dem 30. Juni bietet die Gemeinde Rehlingen-Siersburg wieder ein Ferienprogramm.

) Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg bietet in diesem Sommer wieder ein buntes Ferienprogramm für Kinder an. Im Rahmen der Oberescher Bauernkirmes findet am Sonntag, 30. Juni, eine Eselwanderung mit Maltiz Naturpädagogik statt. Hieran können Familien und Kinder ab sechs Jahren teilnehmen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Oberesch. Die Wanderung endet gegen 13 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Am Montag, 1. Juli, können Kinder im Alter ab sechs Jahren an einem Inliner-Aufbaukurs teilnehmen. In diesem Kurs geht es darum, erworbene Kenntnisse zu vertiefen und neue Techniken zu erlernen. Es besteht die Möglichkeit, ein Silberabzeichen zu machen. Die Ausrüstung kann kostenlos geliehen werden. Wenn eine Ausrüstung benötigt wird, muss dies inklusive der benötigten Schuhgröße bei der Anmeldung angegeben werden. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Grundschulhof in Siersburg. Der Kurs endet gegen 12 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro, ein Abzeichen kostet 2,50 Euro.

Unter der Leitung von Reiner Petry können Kinder ab sechs Jahren am Mittwoch, 3. Juli, am Bau von Wildbienenhäusern teilnehmen. Mitzubringen sind eine Schraubzwinge und ein Hammer. Treffpunkt ist um 16 Uhr in der Bücherei des Pfarrheims in Siersburg. Die Veranstaltung endet ungefähr um 18 Uhr und ist für Kinder ab acht Jahren geeignet. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro. Einen Vormittag auf dem Tennisplatz in Siersburg können Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren am Sonntag, 7. Juli, bei der Kinder-Tennis-Olympiade verbringen. Alle Teilnehmer können hier auch das Tennis-Minisportabzeichen absolvieren. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Tennisanlage des TC Siersburg. Das Ende des Turniers ist für 12.30 Uhr vorgesehen. Anschließend finden die Siegerehrung sowie die Verleihung der Sportabzeichen statt. Von 13 bis 14 Uhr gibt es ein Mittagessen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg lädt mit dem Golfclub Saarbrücken alle Kinder im Alter ab sieben Jahren für Montag, 8. Juli, zu einem Schnupperkurs auf dem Golfplatz in Gisingen ein. Die Kinder können den Sport unter Anleitung ausprobieren. Es sind normale Sport- oder Freizeitkleidung sowie Sportschuhe erforderlich. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Golfplatz in Gisingen. Der Schnupperkurs endet gegen 12 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Unter der Leitung von Reiner Petry können Kinder ab acht Jahren am Donnerstag, 11. Juli, Fledermauskästen bauen. Mitzubringen sind eine Schraubzwinge und ein Hammer. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Geisbachhalle in Fremersdorf. Das Ende der Veranstaltung ist für 16 Uhr vorgesehen. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro.

Am Montag, 15. Juli, wird eine Fahrt zum Erlebnisbergwerk Velsen angeboten. In Arbeitskleidung der Bergleute erkunden die Kinder in festem Schuhwerk das Erlebnisbergwerk und gewinnen einen Eindruck von der harten Arbeit des Bergmannes. Vom Mitveranstalter, der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) Ortsgruppe Rehlingen-Beckingen, erhalten die Kinder eine kleine Überraschung. Nach der Besichtigung werden Würstchen gegrillt. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Niedtalhalle in Siersburg. Von dort aus startet der Bus in Richtung des Erlebnisbergwerkes. Die Rückkehr ist für 13.30 Uhr geplant. Die Teilnahme kostet sieben Euro. Im Heimatmuseum in Hemmersdorf sind Kinder ab sechs Jahren am Mittwoch, 24. Juli, zu einem museumspädagogischen Tag eingeladen. Die Teilnahme inklusive Verpflegung kostet 15 Euro. Die Zahlung ist im Voraus erforderlich.

Beim Ferienprogramm der Gemeinde Rehlingen-Siersburg lernen die Kinder am Montag, 29. Juli, alles rund um die Honigbiene und ihre Produkte. Die Kinder erfahren von Berthold Forse, wie das Jahr der Honigbiene abläuft. Sie lernen die Bienenprodukte kennen und probieren frisch geschleuderten Honig. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Heimatmuseum in Hemmersdorf. Die Veranstaltung endet voraussichtlich gegen 12 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Am Mittwoch, 7. August können Kinder ab sechs Jahren die Nied unter die Lupe nehmen. Die Kinder begeben sich auf die Suche nach Kleintieren in der Nied, die mit Hilfe des mobilen Umweltlabors des Bund Saar, dem KunterBundmobil, bestimmt werden. Die verschiedenen Arten lassen Rückschlüsse auf die Gewässergüte zu. Wassersandalen oder Gummistiefel sowie Ersatzkleidung sind erforderlich. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Siersdorfer Straße hinter dem Gebäude Leick‘s Hof. Die Niederkundung endet gegen 12.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Informationen wegen des Datenschutzes und Anmeldungen bei Stefanie Jost unter Telefon (0 68 35) 50 82 14 oder bei Iris Mechenbier-Münz unter Telefon (0 68 35) 50 84 08.

Mehr von Saarbrücker Zeitung