1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Fußball-Saarlandpokal: Verband urteilt auch in zweiter Instanz für Biringen

Nach Spielabbruch : Endgültig: Pokalspiel wird für Biringen gewertet

Die Partie im Fußball-Saarlandpokal zwischen dem SV Biringen-Oberesch und der SG Waldhölzbach-Rappweiler, die nach 106 Minuten beim Stand von 2:1 für Biringen abgebrochen wurde, ist auch in zweiter Instanz für Biringen gewertet worden.

Gegen das erste Urteil hatte Waldhölzbach noch Einspruch eingelegt.

Wie Adrian Steinhauer, der beim Saarländischen Fußball-Verband für das Pokal-Geschehen im Kreis Westsaar verantwortlich ist, mitteilte, bestätigte die Spruchkammer das Urteil aus der ersten Instanz. Zu den Gründen des Urteils konnte Steinhauer keine näheren Angaben machen.

Schiedsrichter Luca Wagner hatte die Partie in der Verlängerung nach Tumulten abgebrochen. Zuvor hatte der Unparteiische den 2:2-Ausgleich der Gäste, die nach zwei Platzverweisen nur noch zu neunt waren, nicht anerkannt (wir berichteten).

Somit spielt der SV Biringen-Oberesch am kommenden Mittwoch, 30. September um 19 Uhr auf dem heimischen Hartplatz gegen den Landesligisten SV Bardenbach.