1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Fahrt nach Gurs im Gedenken an ermordete Juden

Fahrt nach Gurs im Gedenken an ermordete Juden

Siersburg. Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg plant vom 22. bis 25. Oktober eine Informationsfahrt nach Gurs mit Zwischenstopp und Führung durch den Wallfahrtsort Lourdes. Am 22. Oktober jährt sich die Verschleppung von 6500 Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland zum 70. Male

Siersburg. Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg plant vom 22. bis 25. Oktober eine Informationsfahrt nach Gurs mit Zwischenstopp und Führung durch den Wallfahrtsort Lourdes. Am 22. Oktober jährt sich die Verschleppung von 6500 Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland zum 70. Male. Internierungslager in GursIm Internierungslager in Gurs, am Fuße der Pyrenäen, starben damals viele Juden an Unterernährung, durch Erfrieren oder Krankheit. Nach der Auflösung des Lagers in Gurs wurden die Überlebenden in verschiedene Konzentrationslager gebracht, wo die meisten von Nazis ermordet wurden.Die Fahrt wird finanziell durch die Gemeinde und den Heimat- und Verkehrsverein unterstützt. Für Bustransfer und Übernachtung werden voraussichtlich Kosten zwischen 150 und 200 Euro für die Teilnehmer entstehen. Ankunft in LourdesAbfahrt ist am Freitag, 22. Oktober, 18 Uhr, in Siersburg. Samstagnachmittag ist Ankunft in Lourdes, für Sonntag steht die Teilnahme an der Gedenkfeier in Gurs auf dem Programm und am Montag startet die Heimreise am Vormittag. Bis Freitag, 24. September, kann man sich noch verbindlich bei der Gemeindeverwaltung anmelden. redInformationen und Anmeldung unter Telefon (0 68 35) 50 84 02 oder per E-Mail an: f.neuendorf@rehlingen-siersburg.de.