Experte Rolf Klein zeigt, wie und warum man Vögel beringt

Experte Rolf Klein zeigt, wie und warum man Vögel beringt

Eine Vogelberingung für Kinder, Familien und Erwachsene findet im Naturparkdorf Biringen am Sonntag, 25. Oktober, von 9.30 bis 11.30 Uhr statt. Zusammen mit dem Naturparkreferenten Rolf Klein erkunden die Teilnehmer die Methode zur individuellen Kennzeichnung von Vögeln, die Vogelberingung, die kein reines Freizeitvergnügen darstellt, sondern eine wissenschaftliche Bedeutung hat.

Ursprünglich diente die wissenschaftliche Vogelberingung dem Studium des Vogelzuges. Detailkenntnisse wurden über die Anforderungen, die Zugvögel auf ihrem Zug in die afrikanischen Winterquartiere an ihren Lebensraum stellen, erworben. Was bei der Beringung zu beachten ist, warum Vögel als Indikatoren für klimatische und sonstige Umweltveränderungen dienen und was diese Erkenntnis für Verschiebungen in den Vogelbeständen zur Folge haben kann, erläutert der Referent während dieses hautnahen Naturerlebnisprogramms.

Die Gebühr beträgt fünf Euro pro Teilnehmer. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldung bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefonnummer (0 65 03) 9 21 40.