1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Turnier: Eintracht Trier holt den Cup in Rehlingen

Turnier : Eintracht Trier holt den Cup in Rehlingen

Eintracht Trier hat gegen den überraschenden Finalteilnehmer, die SG Rehlingen-Fremersdorf, beim internationalen Aktiventurnier der Hartech-Cup-Turnierserie 2017 gewonnen. Der 1. FC Saarbrücken triumphierte bei dem U17-Juniorentagesturnier; Insgesamt 750 Zuschauer verfolgen das Internationale Aktiventurnier und U17-Juniorenfeldturnier.

Der erstmalige Ausrichter, die SG Rehlingen-Fremersdorf, aus der Gemeinde Rehlingen-Siersburg hat die Premiere mit Bravur gemeistert. Es war die namhafte Konkurrenz in Form von der Eintracht aus Trier, die in das Finale einzog und sich wohl verwundert die Augen rieb, als mit dem Gastgeber SG Rehlingen-Fremersdorf der Überraschungsfinalist wirklich auf dem Platz stand. Diese schalteten den luxemburgischen Vertreter Petange und die U23 des 1. FC Kaiserslautern verdienter und glücklichermaßen aus. Im Finale ging dieser sogar mit 0:1 in Führung, so dass der ganz große Wurf für den Verbandsligisten nicht ganz unrealistisch schien. Doch unter den Augen des Turnierpaten Valdrin Mustafa und dem Geschäftsführer des Turniernamensgeber, Thomas Hart, sowie weiteren rund 250 Zuschauern, musste sich der Underdog doch schlussendlich mit 7:1 geschlagen geben. Grund zur Freude hatte man dennoch, denn mit Sascha Schröder stellte man den besten Spieler des Turniers, während Anthanisios „Saky“ Noutsos mit zwei Toren und zwei Assists die Torjägerkanone entgegennehmen durfte.

Weitere Informationen und die Ergebnisse gibt es unter www.hartech-Cup.de und auf der Facebook-Seite des Cups.