1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Eindrucksvolle Einblicke in Insektenwelt

Eindrucksvolle Einblicke in Insektenwelt

Die Ausstellung "Insekten! Begegnungen im Saar-Mosel-Raum" von Hannes Petrischak ist vom 3. bis 25. November im Rathaus in Siersburg zu sehen. Spektakuläre Begegnungen mit Insekten im Saar-Mosel-Raum hat der Biologe Petrischak auf zahlreichen Exkursionen und bei intensiven Beobachtungen im eigenen Garten fotografisch festhalten. Die Region von Saar und Mosel birgt ein besonderes Inventar an wärmeliebenden Arten, die sich zum Teil über die Flusstäler vom Mittelmeerraum bis zu uns ausgebreitet haben, so die Blauschwarze Holzbiene, die Gottesanbeterin oder die Mediterrane Bodenwanze. Manche Arten haben sogar bundesweit bedeutsame Refugien gefunden, vor allem Schmetterlinge wie der Apollofalter an den Weinbergen der Untermosel oder der Goldene Scheckenfalter auf den Halbtrockenrasen im Bliesgau.

Petrischak war zehn Jahre im Saarland tätig, unter anderem als Geschäftsführer der Stiftung Forum für Verantwortung in Saarbrücken. Vor kurzem wechselte er nach Brandenburg und engagiert sich bei der Heinz-Sielmann-Stiftung für Naturschutz. Zu seinen Leidenschaften zählt die Naturfotografie.

Die Ausstellung mit 48 Leinwand-Bildern vermittelt unmittelbare Einblicke in die Lebensweisen, die Vielfalt und Schönheit der Tiere. Die Vernissage findet am Donnerstag, 3. November, um 18 Uhr im Foyer des Rathauses statt. Der Eintritt ist frei.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr, Dienstag 14 bis 15.30 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 14 Uhr