Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:17 Uhr

Ein Blick zu Venus, Jupiter, Mars und Saturn

Kugelsternhaufen können ebenso beobachtet werden . . .
Kugelsternhaufen können ebenso beobachtet werden . . .
Siersburg. Der Astronomieverein Cassiopeia Saarlouis lädt gemeinsam mit der Volkshochschule (VHS) Saarlouis und dem Kulturamt Rehlingen-Siersburg für Samstag, 13. August, ab 20.30 Uhr zu Himmelsbeobachtungen auf der Siersburg ein. red

Mehrere Vereinsmitglieder erkunden mit sechs bis acht Teleskopen und Ferngläsern den Himmel und erklären die beobachteten Objekte. An diesem Abend sind vier Planeten (Venus, Jupiter , Mars und Saturn ) zu sehen. Das Sommerdreieck, gebildet aus den Sternen Atair im Sternbild Adler, dem Deneb im Sternbild Schwan und der Vega im Sternbild Leier, steht gut erkennbar hoch am Himmel. Die Andromeda-Galaxie M 31 ist gut zu sehen sowie Kugelsternhaufen und Nebel. Als schöne Doppel-sterne sind Mizar mit Alkor im Sternbild Großer Wagen und Albireo im Sternbild Schwan zu beobachten.

Besonders interessant ist die Beobachtung der Perseiden-Sternschnuppen-Ströme mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde.

Der An- und Abstieg zur Siersburg muss zu Fuß erfolgen, da die Zufahrten für Fahrzeuge geschlossen sind. Um einen sicheren Abstieg zu gewährleisten, sollten Taschenlampen mitgebracht werden.

Bei bedecktem Himmel fällt die Veranstaltung aus.

Fragen zur Veranstaltung beantworten Wolfgang Heidecke, Telefon (0 68 31) 6 83 37, und Margit Müller, Telefon (01 77) 2 78 66 69.

. . .  wie Hantelnebel. Fotos: Verein
. . . wie Hantelnebel. Fotos: Verein