1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Dreimal Gold und zweimal Silber: Huber löst Ticket zur EM

Dreimal Gold und zweimal Silber: Huber löst Ticket zur EM

Deutschland auf internationaler Ebene zu vertreten, das ist der Traum eines jeden Leistungssportlers. Für Daniela Huber vom TV Rehlingen wurde er am vergangenen Wochenende wahr. Die 14-Jährige Gymnastin gewann bei der deutschen Meisterschaft der Juniorinnen in Bremen drei Gold- und zwei Silber-Medaillen. Damit sicherte sie sich einen Startplatz bei der Junioren-Europameisterschaft in Israel.

Der Wettkampf der Juniorenleistungsklasse der 15-Jährigen startete am Samstag mit dem Vierkampf der Handgeräte Seil, Ball, Keulen und Reifen. Daniela Huber bot eine großartige Leistung und überzeugte mit souveränen Übungen. Mit der höchsten Punktzahl für ihre Darbietung mit dem Seil reichte es am Ende zu Silber im Mehrkampf hinter Lea Tkaltschewitsch aus Neu-Isenburg und vor Viktoria Burjak vom TSV Schmiden. Im Finale am Sonntag konnte sich Huber dann sogar noch steigern und zeigte vier fehlerfreie Übungen. Für die Präsentationen mit Seil, Ball und Keulen wurde sie jeweils mit Gold belohnt, für die Reifen-Übung mit der Silber-Medaille. Diese hervorragenden Ergebnisse sicherten der Saarländerin gleichzeitig einen von drei Startplätzen im Team der Gymnastinnen, die den Deutschen Turnerbund bei der Junioren-Europameisterschaft vom 17. bis 19. Juni im israelischen Holon vertreten.

Ebenfalls vom TV Rehlingen startete Anna Spanier in der Juniorenleistungsklasse der 14-Jährigen. Nach kleineren Patzern musste sich die Merzigerin mit Platz 18 zufriedengeben.