| 20:42 Uhr

Saarlandliga
Kann Rehlingen die Borussia ärgern?

Rehlingen. Fußball-Saarlandligist SF Rehlingen-Fremersdorf empfängt am morgigen Mittwoch um 16 Uhr den ehemaligen Bundesligisten Borussia Neunkirchen. „Es ist meines Wissens das erste Ligaspiel von Rehlingen gegen die Borussia überhaupt. Von Philipp Semmler

Gerade viele ältere Zuschauer freuen sich riesig auf dieses Duell“, sagt Michael Burger, der die SF gemeinsam mit Oliver Hirschauer trainiert.


Am Samstag kam Rehlingen-Fremersdorf beim SC Brebach zu einem 1:1. Besim Hyseni brachte den Aufsteiger per Kopf nach einem Frei­stoß von Philip Platte in der 61. Minute in Führung. Rayana Anseur glich vor 100 Zuschauern zehn Minuten vor Schluss für Brebach aus. „Weil wir so lange geführt haben, fühlt es sich eher wie zwei verlorene Punkte an“, erklärte Burger. „Aber vom Spielverlauf her war das Remis gerecht.“ Rehlingen-Fremersdorf ist nun Tabellenelfter.

Einen Punkt holte am Sonntag auch Ligakonkurrent FV Schwalbach beim 0:0 zu Hause gegen die SF Köllerbach. Der FV ist nun am morgigen Mittwoch um 15 Uhr zum Kellerduell bei Aufsteiger SV Rohrbach zu Gast. Der SV ist mit zehn Zählern Drittletzter. Schwalbach liegt mit zwei Zählern weniger auf dem vorletzten Platz.