1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Die Grünen wollen eine Natureislaufbahn

Die Grünen wollen eine Natureislaufbahn

Rehlingen-Siersburg. Der Gemeindeverband Rehlingen-Siersburg von Bündnis90/die Grünen regt an, in der Gemeinde eine Natureislaufbahn anzulegen. In Frage komme dafür ein Teil des ehemaligen Campingplatzgeländes

Rehlingen-Siersburg. Der Gemeindeverband Rehlingen-Siersburg von Bündnis90/die Grünen regt an, in der Gemeinde eine Natureislaufbahn anzulegen. In Frage komme dafür ein Teil des ehemaligen Campingplatzgeländes. Hier existiere eine Fläche, die sich bezüglich ihrer Größe und Beschaffenheit sehr gut für eine Überstauung eignet, meint dazu Alexander Raphael, Grünen-Vorsitzender von Rehlingen-Siersburg. Zudem würde eine touristische Aufwertung der Campingplatzflächen im Winter auch den Betreibern des Campingplatz-Restaurants entgegenkommen. Das notwendige Wasser könne aus der Nied oder vom Schwallwasser des Wasserwerkes Siersburg entnommen werden. Raphael: "Alles in allem ist das eine kostengünstige Möglichkeit, die Gemeinde auch im Winter attraktiv zu machen".Im vergangenen Winter hatte die Gemeinde Rehlingen-Siersburg bereits eine Eisbahn im Rehlinger Rohrwald geschaffen. In diesem Jahr hat die Gemeinde die Bahn nicht wieder aufgebaut. "Der ursprünglich über Wochen sehr milde Winter hat uns getäuscht, sodass wir davon abgesehen haben. Dass es dann doch über 14 Tage klirrend kalt werden sollte, hat wohl viele überrascht", meint dazu Rehlingen-Siersburgs Bürgermeister Martin Silvanus. Die Gemeinde habe auch versucht, im freien Gelände auf relativ ebenem Grund eine Naturbahn auszulegen. Silvanus: "Aber: Relativ ebener Grund ist eben doch nicht vollends im Lot. Also müsste man Abgrabungen vornehmen, vollends horizontale Profile anlegen, eine solche Mulde abdichten und mehr. Also ein erheblicher Aufwand." Die stillgelegte Teilfläche des Campingplatzes sei leider kaum geeignet, da sie im Geltungsbereich der Verordnung über das Überschwemmungsgebiet der Nied liege. Das bedeutet, dass bauliche oder Geländeveränderungen einen genehmigungsrechtlichen Aufwand erzeugten, wenn sie denn überhaupt genehmigt würden. Der Verwaltungschef kündigt aber an: "Wir richten zum nächsten Winter wieder die Eisbahn im Rohrwald her." dög

Lebach Rathaussturm 1

Lebach Rathaussturm 2