Deutsch-Italienisches Männerballett

Fremersdorf/Rehlingen. Der Deutsch-Italienische Freundeskreis aus Rehlingen lädt für kommenden Samstag, 14. November, um 19.30 Uhr, nach Fremersdorf in die Geisbachhalle zum bunten Abend ein. Auf dem Programm stehen Auftritte von Mario Andretti (Tenor), Andrea Hoffmann, Russello Angelo mit Christila sowie Comedy-Einlagen von Christel Preis und einem etwas anderen Ballett

Fremersdorf/Rehlingen. Der Deutsch-Italienische Freundeskreis aus Rehlingen lädt für kommenden Samstag, 14. November, um 19.30 Uhr, nach Fremersdorf in die Geisbachhalle zum bunten Abend ein. Auf dem Programm stehen Auftritte von Mario Andretti (Tenor), Andrea Hoffmann, Russello Angelo mit Christila sowie Comedy-Einlagen von Christel Preis und einem etwas anderen Ballett.

Es ist die vierte Veranstaltung, die von der Truppe organisiert wird. Die Idee entstand während des WM-Fußballspiels Deutschland gegen Italien. Das Spiel hat man gemeinsam gesehen und seinen Ausgang zusammen gefeiert. "Das war ein solcher Erfolg, dass wir uns entschlossen hatten, zusammenzubleiben und etwas für den guten Zweck auf die Beine zu stellen", erklärte Calogero Gangi. Nun hat sich die Gruppe vor geraumer Zeit zu einem Verein zusammengeschlossen und die Mitglieder bleiben auch weiterhin ihrem Ziel treu, Einrichtungen und Einzelschicksale mit dem Erlös ihrer Unterhaltungsabende zu unterstützen.

Mit dem Erlös in diesem Jahr sollen die katholischen Kindergärten in Rehlingen und Fremersdorf sowie die Erdbebenopfer aus Italien unterstützt werden. Außerdem soll eine Ziege für eine Familie in Indien besorgt werden. "Wir haben erfahren, dass man mit einer Ziege in Indien eine ganze Familie ernähren kann", erklärte Gangi.

Der Deutsch-Italienische Freundeskreis lässt jedoch nicht nur Künstler von außerhalb die Gäste unterhalten. Die Gruppe selbst steht ebenfalls auf der Bühne, nämlich als reines Männerballett. Und hier verspricht Gangi, die schönsten Beine der Region tanzen zu lassen, verbunden mit heißen Hüftschwüngen. Um für ein Highlight zu sorgen, hat die Truppe eine Brasilianerin engagiert, die ihnen den passenden Rhythmus beibringen wird.