1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Deutsch-französisches Freundschaftskonzert in Siersburg ehrt 40 Jahre

Grenzenlos : „Orchestre d’Harmonie“ aus Bouzonville kommt zu Freunden

Nach langen Vorbereitungen, die der Heimat- und Verkehrsverein Siersburg begründete, wurde vor 40 Jahren die Städtepartnerschaft zwischen Rehlingen-Siersburg und der lothringischen Kantonalstadt Bouzonville geschlossen.

Inzwischen gab es dies- und jenseits zahlreiche Begegnungen. Eine besondere Rolle im kulturellen Bereich nahm von Anfang an das „Orchestre d’Harmonie Bouzonville“ ein. Mit einem Freundschaftskonzert am Samstag, 11. Mai, in der Siersburger Niedtalhalle wird an die vier Jahrzehnte lange Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden erinnert.

Mitwirkende sind von Bouzonviller Seite aus das „Orchestre d’Harmonie“ unter der Leitung von Antoine Morabito, die von Alain Dalstein geleiteten „Groupe Vocal Crescendo“ und „Barytenbas“ und die Siersburger Formationen „Verein der Musikfreunde“ unter Leitung von Charley Shearer und der gemischte Chor „Jäzz Nää“, den Dorothea Schönberger führt. Es wird ein vielfältiger Wechsel zwischen Orchestermusik und Chorgesang angeboten. So gestalten beispielsweise die beiden Orchester von Bouzonville und Siersburg gemeinsam das „Concerto d’amore“ von Jacob de Haan, während Crescendo, Barytenbas und Jäzz Nää neben einem Werk von Miriam Makeba ein afrikanisches Friedenslied interpretieren.

Höhepunkt ist zum Finale der gemeinsame Auftritt aller 140 Aktiven bei der „Europahymne“ (Ode an die Freude) von Ludwig van Beethoven.

Der Eintritt ist frei.