Besinnliches in modernem Gewand

Das Vokalensemble ContraPunkt und der Frauenchor Cantilena stimmen auf den Advent ein. Hauptwerk wird „Maria durch ein Dornwald ging“ sein, das in verschiedenen Arrangements erklingt.

"Maria durch ein Dornwald ging" ist der Titel des Adventskonzertes des Vokalensembles ContraPunkt. Dieses bekannte Adventslied enthält ein uraltes Symbol: den Dornwald, in dem - in der Vorfreude auf Weihnachten - plötzlich alle Dornen Rosen tragen. Unter diesem Motto präsentieren die acht Sänger von ContraPunkt unter Leitung von Holger Maas ihr aktuelles Programm: klassische Advents- und Weihnachtslieder in modernen Arrangements

Konzertpartner ist der Frauenchor Cantilena aus Überherrn. Wer sich mit Chormusik beschäftigt, kennt Cantilena - ein Chor, der zu den besten der Region zählt. Cantilena, unter der Leitung von Marita Grasmück-Fetik, feiert im nächsten Jahr sein 35-jähriges Bestehen und zählt heute 28 engagierte Laiensängerinnen.

Das Lied "Maria durch ein Dornwald ging" strukturiert das Konzert in der Rehlinger Pfarrkirche, denn der Titel wird mehrfach in sehr verschiedenen Arrangements zu hören sein. Dabei treten Frauenchor und Männerensemble im Wechsel aber auch gemeinsam auf - ebenso wie der Nikolaus und der Weihnachtsmann.

ContraPunkt und Cantilena laden zu einer Stunde der Ruhe, Besinnung und zum Nachdenken ein. In einer immer hektischeren Zeit können solche Momente dazu beitragen, den Advent neu zu entdecken und sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Das Konzert findet statt am Sonntag, 29. November, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Rehlingen . Der Eintrittspreis beträgt zehn/ermäßigt fünf Euro.

vokalensemble-

contrapunkt.de

cantilena-überherrn.de