1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Beltane-Fest lässt Kultur der Kelten wieder aufleben

Beltane-Fest lässt Kultur der Kelten wieder aufleben

Die jahrhundertealte keltische Tradition des Beltane-Festes ist im Grenzwald zwischen Niedaltdorf und Frankreich wieder fest verankert. Im rekonstruierten Keltendorf organisierte die Gemeinde Rehlingen-Siersburg zum 1. Mai wieder dieses Fest, das Kultur und Lebensweise der Kelten aufleben lässt. Beltane war einst der Beginn des Sommers und des keltischen Jahres.

Auch wenn die Wege noch matschig waren, wanderten viele Besucher in die Siedlung, wo Speis und Trank sowie ein breit gefächertes Programm lockten. Verschiedene Kelten-Gruppen zeigten, wie damals Alltagsgegenstände gefertigt wurden. An einem Mahlstein konnten sich die Gäste selbst ein Bild davon machen, wie viel Mühe die Gewinnung von Mehl bereitete. Noch schweißteibender war die Arbeit der Schmiede, die die Gruppe "Treveromagos" demonstrierte. Auch Bogen und Schmuck wurden hergestellt.