1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Bäcker Stefan Siersburg backt Waldbrot für Nendel-Stiftung Naturschutz

Spendenbrot in Siersburg : Wie ein Bäcker mit einem Brot den Naturschutz unterstützt

Die Pandemie kann auch inspirieren. Ein Bäcker aus Siersburg beweist es mit seinem neuen Brot.

Stefan Lorch ist seit über 40 Jahren Bäcker aus Leidenschaft und liebt seine Heimat und die Natur. Gerade die Einschränkungen der Corona-Pandemie hätten ihm deutlich gemacht, wie wichtig und wie schön unser Wald sei, sagt er und will deshalb den Naturschutz unterstützen: Mit seinem Waldbrot mit Emmer, Einkorn, Waldstaudenroggen, Natursauerteig und Dinkelsprossen will er etwas Natürliches und Nachhaltiges schaffen, aber auch etwas Gutes für den heimischen Wald tun. Und so gehen 20 Cent eines jeden verkauften Brotes an die Carsten-Nendel-Stiftung für ihr Projekt „Ökologische Aufwertung des Itzbachtals“. Martin Silvanus vom Saarwaldverein Rehlingen-Siersburg und Tanja Porsch von der Karsten-Nendel-Stiftung waren bei der Präsentation vom Produkt und der Idee begeistert. Erhätlich ist das Waldbrot in Stefans Backstube in Siersburg.