1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Anti-Alkohol-Aktion macht weiter Schule

Anti-Alkohol-Aktion macht weiter Schule

Rehlingen. "BOB", eine Aktion gegen Alkohol im Straßenverkehr, hat mit dem Trewa-Bowlingcenter in Rehlingen ihren 100. Teilnehmer gefunden. Die Geschäftsführer Thomas und Klaus Walter finden die Aktion richtig gut, wollen damit ihren jungen Gästen einen Anreiz bieten, als Fahrer die Finger vom Alkohol zu lassen

Rehlingen. "BOB", eine Aktion gegen Alkohol im Straßenverkehr, hat mit dem Trewa-Bowlingcenter in Rehlingen ihren 100. Teilnehmer gefunden. Die Geschäftsführer Thomas und Klaus Walter finden die Aktion richtig gut, wollen damit ihren jungen Gästen einen Anreiz bieten, als Fahrer die Finger vom Alkohol zu lassen. "BOB" heißt die Person einer Gruppe, die nach Absprache keinen Alkohol trinkt und sich und seine Mitfahrer sicher nach Hause bringt. Er trägt die Verantwortung fürs Fahren. Und damit man ihn erkennt, bekommt er jeweils in den Gaststätten, die mitmachen, einen knallgelben Schlüsselanhänger und ein alkoholfreies Getränk gratis. Vor knapp einem halben Jahr ist die Aktion im Landkreis Saarlouis gestartet. Der erste Gastwirt, der sich bereit erklärt hatte mitzumachen, war Ralf Riem vom Gasthaus Handelshof in Hülzweiler. Er gab die Initialzündung zu "BOB", meinte Hubert Lambert von der Verkehrsschule Saarlouis. Die Gebrüder Walter sehen sich als Geschäftsführer des Bowlingcenters in der Verantwortung ihren Gästen gegenüber. Als dort der offizielle Startschuss fiel, waren Maik Müller vom Landkreis, Erich Andre und Alfred Schmidt von der Kreisverkehrswacht dabei. hth