Altmaier gratuliert Gewerbeverband

Erstmals waren dieses Jahr auch Unternehmen aus dem französischen Bouzonville auf der Leistungsschau für Handel, Handwerk und Gewerbe vertreten. Sie fand am Wochenende zum neunten Mal in Rehlingen-Siersburg statt.

Gute Resonanz fand die neunte Leistungsschau des Verbandes für Handel, Handwerk und Gewerbe Rehlingen-Siersburg, an der erstmals auch Unternehmen aus der Partnerstadt Bouzonville in Frankreich teilnahmen. Großer Andrang herrschte bereits am Samstag um zehn Uhr bei der Eröffnung im Gastronomiezelt. Kanzleramtsminister Peter Altmaier hielt dort die Festrede.

Die gute wirtschaftliche Lage, die er durch Wachstumszahlen von rund 2,5 Prozent im ersten Quartal belegt sieht, seien auch ein Verdienst der kleinen und mittleren Gewerbetreibenden. Altmaier gratulierte dem Gewerbeverband zum 25-jährigen Bestehen und erinnerte daran, dass das Gründungsjahr 1989 ein Jahr voller Optimismus und Zuversicht gewesen sei.

"Diese neunte Leistungsschau ist eine beeindruckende Plattform der einheimischen Wirtschaft", betonte Bürgermeister Martin Silvanus. Dass erstmals Betriebe aus Bouzonville teilnehmen, sei ein Zeichen der exzellenten Partnerschaft zwischen den Kommunen. Leistungsfähige Betriebe seien der Garant für eine attraktive Wohngemeinde. Es sei eine Ehre, teilnehmen zu dürfen, befand sein Bouzonviller Amtskollege Denis Paysant, der darin einen weiteren Schritt in der guten Partnerschaft sieht.

Zu Beginn der Eröffnung, die vom Musikverein Almenrausch Rehlingen musikalisch umrahmt wurde, hatte Gewerbeverbandsvorsitzender Günter Heitz die zahlreichen Ehrengäste begrüßt. In Zeiten von Online-Handel und Baumarktketten sei ein Gewerbeverband wie der in Rehlingen-Siersburg mit 120 Mitgliedern als Interessenvertretung der kleinen und mittleren Betriebe vor Ort besonders wichtig. Stolz ist Heitz darauf, dass alle 45 Aussteller aus der Gemeinde kommen. Der Vorsitzende zog am frühen Nachmittag eine zufriedene Bilanz:

Der Samstag sei abgesehen von der Eröffnung recht verhalten gewesen, hingegen habe am Sonntagmittag im Gastronomiezelt und danach an den Ständen reger Betrieb geherrscht. Zufrieden hätten sich auch die Bouzonviller Firmen geäußert, so Heitz, vor allem das Brautmodengeschäft "Benoit Bloch Mariage" und die Boulangerie-Patîsserie "Les Créations Goumandes".