Aktiv und fit für mehr Inklusion

150 Menschen haben am Sport- und Spielfest im Rehlinger Bungertstadion teilgenommen. Zum Tag des Flüchtlings hatte die Awo eingeladen, Angebote von Fußball über Klettern bis Zumba auszuprobieren.

"Fit 4 Inclusion - Willkommen aktiv", unter diesem Motto hatte die Awo Saarland am bundesweiten Tag des Flüchtlings zu einem Sport- und Spielfest in das Rehlinger Bungertstadion eingeladen. Angesprochen waren vor allem Flüchtlinge : unbegleitete Kinder und Jugendliche sowie Familien. Außerdem waren die Mitarbeiter der Awo-Behinderteneinrichtungen zum aktiven Mitmachen eingeladen.

Viele halfen mit, dass es eine gelungene Premiere werden konnte: Bürgermeister Martin Silvanus und die Gemeinde sowie der Leichtathletikclub Rehlingen sorgten für optimale Rahmenbedingungen. Und fast alle örtlichen Sportvereine, insbesondere die Turnvereine Rehlingen und Siersburg, die Fußballer der Sportfreunde Rehlingen und des FV Siersburg, die Rehlinger Tischtennisspieler und der Tennisclub Hemmersdorf sowie der Radsportverein Die Nippelspanner Gerlfangen brachten sich engagiert ein.

Und deren Angebot war groß: Leichtathletik, Wurfspiele, Boule, Tischtennis, Fußball ; Volleyball, Klettern , Judo, Gymnastik, Krafttraining oder Fahrradfahren. Dazu kamen Kulturangebote sowie Tanz, Zirkusprojekt, Spielmobil und Hüpfburg, Zumba, Musik, Kinderschminken und vieles mehr. Zu Beginn wurden die rund 150 Teilnehmer mit neuen T-Shirts und Sportschuhen eingekleidet, die von einheimischen Unternehmen gespendet worden waren. Schirmherr Minister Reinhold Jost und Diethard Geber vom Verbund für Integration und Bildung (VIB) der Awo zeigten sich mit Resonanz und Erfolg zufrieden.