1. Saarland
  2. Saarlouis

Probleme am Parkplatz Niedmündung bei Rehlingen an der Autobahn 8

Besetzt : A8: Parkplatz Niedmündung ist überbelegt

Landesbetrieb für Straßenbau: Generell gibt es viel zu wenig Platz an den Autobahnen für Lkw-Fahrer.

Der Parkplatz Niedmündung an der A 8 ist einer der wenigen Parkplätze an der Autobahn, die über eine öffentliche Toilette verfügen. Das macht ihn populär bei Lkw-Fahrern. Oft nutzen aber auch Pkw-Fahrer diese Anlagen und wundern sich nach der Ausfahrt, dass im Bereich der ausgeschilderten Pkw-Stellplätze querstehende Lastwagen einen regulären Stopp nahezu unmöglich machen.

Ein Lastwagen kann dabei schnell zehn Pkw-Stellplätze belegen, mit zwei Lkw ist die Fläche also komplett belegt. Christian Altmann vom Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) kennt die Situation. Die lasse sich bundesweit auf allen Parkplätzen beobachten. „Die Pkw-Stellplätze werden aufgrund nicht ausreichender Kapazitäten durch Lkw belegt. Dem kann nur durch die Erhöhung der Kapazitäten und somit dem Neu- beziehungsweise Um- oder Ausbau von Rastplätzen entgegengewirkt werden“, meint der LfS-Sprecher.

Die Erhöhung von Lkw-Stellplätzen im gesamten deutschen Fernstraßennetz sei in Planung und in Umsetzung. Der Bedarf sei enorm. Der Bund trägt damit auch dem Umstand Rechnung, dass der Fernverkehr weiter zunehme und die Fahrer ihre Ruhepausen machen müssten. Im Saarland sei aus genau diesem Grund ein Neubau eines Rastplatzes in Saarwellingen geplant. „Gegen diese Planungen hat sich bereits Widerstand durch eine Bürgerinitiative gebildet“, so das LfS. Dort sieht man im Neubau größerer Anlagen aber den einzigen Ausweg, um die überlasteten kleineren Rastanlagen wieder besser nutzbar zu machen.

Aktuell seien die Kapazitäten völlig unzureichend. An der Niedmündung und anderen Parkplätzen sehe man die Folgen tagtäglich.