Polizei verfolgt Raser auf A620 bei Saarlouis

Rasanter Polizeieinsatz : Gefährliche Verfolgungsfahrt über Autobahn bei Saarlouis

Raser hetzt anschließend vor Streifenwagen auch durch die Stadt.

Viel zu schnell und in Schlangenlinien ist am Freitagmorgen (1. November) ein Autofahrer von Völklingen aus über die A 620 gehetzt. Wie ein Sprecher der Dienststelle in Saarlouis berichtet, war der Unbekannte gegen 8 Uhr auf der Autobahn unterwegs. Beobachter alarmierten die Ermittler, die dann auch die Verfolgung aufnahmen. Allerdings scherte sich der Fahrer am Steuer des dunklen VW-Golf mit französischem Kennzeichen nicht darum, dass die Fahnder mit Haltesignalen auf sich aufmerksam machten. Im Gegenteil: Jetzt drückte er erst recht auf die Tube, fuhr bei Saarlouis-Mitte von der Autobahn ab und raste durch die Stadt. Er fuhr bei rot über die Ampel. WeitereVerkehrsteilnehmer mussten in die Eisen steigen, um einen Unfall zu verhindern. Dann haute der Unbekannte über die Grenze nach Frankreich ab. Die dort informierten Kollegen fassten ihn bislang noch nicht, meldet die Saarlouiser Polizei auf Nachfrage.

Zeugenhinweise an: Tel. (0 68 31) 90 10.

Mehr von Saarbrücker Zeitung