1. Saarland
  2. Saarlouis

Polizei verfolgt drogenbeeinflussten AutofahrerJunger Autofahrer liefert sich wildes Rennen mit der Polizei

Polizei verfolgt drogenbeeinflussten AutofahrerJunger Autofahrer liefert sich wildes Rennen mit der Polizei

Dillingen. Beamte einer Funkstreife haben in der Nacht zum Freitag in Dillingen einen 21-jährigen Fahrer aus Saarwellingen verfolgt. Nach Angaben der Polizei bemerkte eine Funkstreife kurz nach drei Uhr in der Merziger Straße ein grünes Auto, das ihr entgegen kam und auf dessen Dach eine Papiertüte einer Schnellrestaurantkette lag

Dillingen. Beamte einer Funkstreife haben in der Nacht zum Freitag in Dillingen einen 21-jährigen Fahrer aus Saarwellingen verfolgt. Nach Angaben der Polizei bemerkte eine Funkstreife kurz nach drei Uhr in der Merziger Straße ein grünes Auto, das ihr entgegen kam und auf dessen Dach eine Papiertüte einer Schnellrestaurantkette lag. Als die Beamten wendeten, erhöhte das grüne Auto sofort seine Geschwindigkeit, und dessen Fahrer missachtete eine rote Ampel in einer Kreuzung. Bei der anschließenden Verfolgung unter Einsatz von Blaulicht und Martinshorn überfuhr der Fahrer in der Eisenbahnstraße in Dillingen einen Eisenpfosten am Ende der Straße, die als Einbahnstraße eingerichtet war. Durch plötzliches Abbremsen bis zum Stillstand, falsches Blinkersetzen beim Abbiegen, Ausschalten der Fahrzeugbeleuchtung, sehr hohen Fahrgeschwindigkeiten und dem Fahren in Schlangenlinien versuchte der junge Fahrer ein Anhalten durch die Polizei zu verhindern. Jegliche Verkehrszeichen, so auch Stoppschilder, ignorierte der Fahrer bei seiner Flucht. Die Fahrt des Flüchtigen ging durch die Straßen der Dillinger Innenstadt, über die Henry-Ford-Straße in Richtung Fraulautern, von dort in Richtung Saarwellingen und Reisbach. In Saarwellingen fuhr er mit dem Auto durch die Sperberstraße in den nahegelegenen Wald, wo der Fahrer das Auto anhielt und mit seinem Beifahrer fluchtartig das Auto verließ. Beide liefen in den Wald. Der 21-jährige Fahrer konnte im Zuge der Ermittlungen festgenommen werden, er stand unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Bereits vor elf Tagen war der junge Mann bei einer Kontrolle der Verkehrspolizeiinspektion in Saarwellingen wegen einer Fahrt unter Drogen auffällig geworden und man hatte ihm eine Blutprobe entnommen. Bei dieser Kontrolle wurde zwar bei dem Fahrer eine geringe Grammzahl an Drogen aufgefunden, sein 22-jähriger Mitfahrer aus Lebach hatte rund 100 Gramm Drogen (Amphetamine) in seinem Rucksack. redDie Polizei bittet Autofahrer, die in der Nacht zum Freitag in der Zeit von drei bis 3.25 Uhr in den Bereichen Dillingen, Fordwerke, Fraulautern und Saarwellingen von einem grünen Auto behindert oder gefährdet wurden, sich bei der Polizeiinspektion Dillingen, Telefon (0 68 31) 97 70, zu melden.