Pärchen überfällt Hüttersdorfer in seiner Wohnung

Pärchen überfällt Hüttersdorfer in seiner Wohnung

Hüttersdorf. Ein Mann und eine Frau haben einen 48-jährigen Mann in seiner Wohnung in Hüttersdorf überfallen. Wie die Polizei gestern mitteilte, klopfte es am Dienstagvormittag gegen elf Uhr plötzlich an das Kellerfenster zur Wohnung des Opfers. Ein Mann gab an, mit ihm sprechen zu müssen

Hüttersdorf. Ein Mann und eine Frau haben einen 48-jährigen Mann in seiner Wohnung in Hüttersdorf überfallen. Wie die Polizei gestern mitteilte, klopfte es am Dienstagvormittag gegen elf Uhr plötzlich an das Kellerfenster zur Wohnung des Opfers. Ein Mann gab an, mit ihm sprechen zu müssen. Als der Wohnungsinhaber ahnungslos die Tür öffnete, griff ihn der Eindringling unvermittelt an und schlug ihm mehrmals ins Gesicht, wobei sein Opfer rückwärts auf den Boden fiel. Der Überfallene sah, wie ein Frau in sein Zimmer lief, wo er später den Diebstahl von zwei Handys bemerkte. Nach der Tat flüchtete das Pärchen mit einem weißen Kombi. Beamte der Polizeiinspektion Illingen nahmen den 47-jährigen Mann und die 38-jährige Frau wenig später im Bereich Eppelborn fest. Es zeigte sich, dass sich Opfer und Täter kannten. Der Grund für den Vorfall waren wohl private Streitigkeiten. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Überfallenen fanden Polizeibeamte eine Schusswaffe, für die er keine Erlaubnis besaß. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung