1. Saarland
  2. Saarlouis

Neue Absagen wegen Corona im Kreis Saarlouis

Absagen-Update wegen Corona : Von Konzert bis Kleiderbörse: Das fällt alles aus

Die Corona-Pandemie wirft das normale öffentliche Leben über den Haufen: Täglich erreichen die Redaktion weitere Absagen von Veranstaltungen, die eigentlich dieser Tage hätten stattfinden sollen.

Wegen der Corona-Ausbreitung fallen weitere Veranstaltungen im Landkreis Saarlouis ins Wasser. Hier erfolgt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, die Übersicht der Absagen, die am Donnerstag bis in den Abend eintrudelten.

Dillingen: „Schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass die 3. Big Band Gala für morgen leider abgesagt wurde“, teilte das Silent Explosion Orchestra am Donnerstagmorgen auf Facebook mit. Der Auftritt war für Freitag, 13. März, in der Stadthalle Dillingen vorgesehen. Weiter heißt es: „Wir werden nun das weitere Vorgehen mit der Stadt Dillingen besprechen und hoffen, dass wir das Konzert zeitnah nachholen können.“ Die Stadt Dillingen informierte, dass neben dieser Veranstaltung auch „Ekel Alfred“ (17. März) abgesagt wurde. Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo die Tickets erworben wurden. Abonnenten des Theater- und Vortragsring erhalten eine entsprechende Rückerstattung.

Abgesagt wurde auch das Rock-Tribute-Konzert „AC/DC by She’s got balls & Metallica by Metakilla“ im Dillinger Lokschuppen, geplant am 13. März. Ersatztermin ist am 8. Januar 2021.

Die Buchhandlung Drachenwinkel in Dillingen verschiebt „mit sofortiger Wirkung“ alle Veranstaltungen bis Ostern in den Sommer. „Auch in Abstimmung mit den Organisatoren des Festival erLESEN, zu welchem der Drachenwinkel zwei Veranstaltungen beigesteuert hätte, ist man letztlich zu dieser Entscheidung gelangt. Auch das erLESEN-Festival wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden und wurde komplett abgesagt“, heißt es. Die Verschiebung betrifft diese Events: 13. März: Black Stories-Abend mit Jens Schumacher; 20. März: Lesung mit Markus Heitz und Christoph Marzi; 27. März: Lesung mit Christian von Aster; 3. April: Lesung mit Iny Lorentz. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, heißt es.

Auch der Kindergebrauchtkleidermarkt der Dillinger SPD-Frauen, geplant am 28. März im Foyer der Stadthalle Dillingen, wurde abgesagt.

Überherrn: Die für Freitag und Samstag, 20. und 21. März, geplante Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen der SSV Überherrn ist abgesagt. Dies teilte die Vereinsführung mit. Hiervon betroffen sind der Kommers und die After-Show-Party sowie das geplante „Legendenspiel“, in dem zwei Mannschaften mit den besten Überherrner Fußballern gegeneinander antreten sollten. Die Überherrner Fußballer planen, die Festveranstaltungen im Sommer nachzuholen.

Saarlouis: Klaus Kessler, Kreisvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen, teilte mit, dass die für Montag, 16. März, geplante Kreismitgliederversammlung im Theater am Ring in Saarlouis abgesagt und auf einen späteren Termin verschoben wird. Der Kreisverband hatte dazu mehr als 700 Mitglieder eingeladen.

Auch das Konzert mit dem Jugendsinfonieorchester des Landkreises Saarlouis findet nicht, wie ursprünglich geplant, am 28. März im Theater am Ring statt. Es ist verschoben auf Freitag, 27. November, 19.30 Uhr. Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Donnerstagabend teilte die Stadt Saarlouis mit, dass die Müllsammelaktion „Saarland Picobello 2020“, terminiert am 14. März, in Saarlouis komplett entfällt.

Die für Samstag, 21. März, vorgesehene Öffnung des Reparaturcafés am Bahnhof Saarlouis ist auch abgesagt.

Bis auf Weiteres sind auch die Sprechstunden für Grenzgänger in der Agentur für Arbeit Saarlouis (jeden Dienstagvormittag) abgesagt. Beratungen von Grenzgängern sind weiterhin sichergestellt, heißt es: Informationen zum Grenzgänger-Status und zur Arbeitslosmeldung für Grenzgänger beantworten die EURES-Berater Nathalie Rupp und Achim Dürschmid telefonisch und per E-Mail: Nathalie Rupp, Tel. (06 81) 9 44 45 45, E-Mail: nathalie.rupp@arbeitsagentur.de; Achim Dürschmid, Tel. (06 81) 9 44 78 01, E-Mail: achim.duerschmid@arbeitsagentur.de.

Rehlingen: Die Kleiderbörse des Fördervereins Kita St. Nikolaus Rehlingen am Sonntag, 15. März, in Rehlingen fällt aus.

Schmelz: Ursprünglich war geplant, dass das Gunni Mahling Show Ensemble für den Eine-Welt-Kreis Limbach am 21. März in der Talbachhalle Schmelz-Limbach die Benefizveranstaltung „Ein Koffer voller Musicals IV“ präsentiert – auch dies wurde abgesagt.

Lebach: Der für Donnerstag, 19. März, in der Buchhandlung Anne Treib – Buch und Papier angekündigte Vortrag zum Thema „mit Kindern über Sterben und Tod reden“ ist abgesagt. Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben, heißt es.

Abgesagt wurde die 36. Internationale Volkswanderung (IVV) des TV 1977 Aschbach mit Jugendwandertag, geplant am Samstag, 21. und Sonntag, 22. März.

Saarwellingen: Auf SZ-Nachfrage wird auf die Absage sämtlicher Indoor-Veranstaltungen mit Publikum im Kreisgebiet verwiesen (siehe Seite C 3). Dies betreffe auch, ab sofort, die Saarwellinger Jazzwochen.

Ensdorf: Die Gemeinde teilte am Donnerstag mit, dass sie sich, in Abstimmung mit dem Verein und den jeweiligen Künstlern, dazu entschlossen hat, mehrere Veranstaltungen vorsorglich abzusagen. So wird das Chor- und Solistenkonzert der Chorgemeinschaft „Heiterkeit & Concordia“ im Bergmannsheim, terminiert auf Sonntag, 15. März, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, Karten werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen. Die Matinee 30 Jahre „Kreuz & quer“ im Sitzungssaal des Rathauses (29. März) fällt aus. Erworbene Eintrittskarten werden im Bürgerbüro des Rathauses zurückgenommen.

Das Konzert mit Marcel Adam im Festsaal des Bergmannsheimes, ursprünglich geplant am 3. April, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, der zu gegebener Zeit bekanntgegeben wird. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, Karten können aber auch an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. „Hinsichtlich weiterer kommender Veranstaltungen bis zu den Osterferien wird in enger Abstimmung mit den örtlichen Vereinen zeitnah und situativ entschieden“, heißt es.

Wadgassen: Das Schülerorchester der Grundschule Wadgassen und das Schülerorchester des Orchestervereins Wadgassen verschieben die Mitgestaltung an der heiligen Messe am Sonntag, 15. März, 10.30 Uhr, in Wadgassen auf unbestimmte Zeit. Das Hochamt findet statt.