| 19:36 Uhr

Zwei Brände in einer Nacht im Landkreis Saarlouis

Die Feuerwehr verhinderte in Bilsdorf, dass die Flammen brennender Strohballen auf den benachbarten Kuhstall übergriffen. Foto: Ruppenthal
Die Feuerwehr verhinderte in Bilsdorf, dass die Flammen brennender Strohballen auf den benachbarten Kuhstall übergriffen. Foto: Ruppenthal FOTO: Ruppenthal
Nalbach. Gleich zweimal hat es in der Nacht auf Dienstag im Landkreis Saarlouis gebrannt. Gegen 22.30 Uhr heulten die Sirenen in Primsweiler. Dort stand die Notkirche in Flammen. Die 48 Einsatzkräfte der Schmelzer Feuerwehren waren vier Stunden lang im Einsatz. Retten konnten sie das Holzgebäude nicht. Es brannte komplett nieder. Dennoch ist der finanzielle Schaden gering. Die Notkirche wird schon seit Jahren nicht mehr genutzt. Sarah Konrad

Etwa zwei Stunden später, um 0.30 Uhr, mussten auch die vier Feuerwehren der Gemeinde Nalbach ausrücken. In Bilsdorf brannten 40 Strohballen. Ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Kuhstall konnten die Einsatzkräfte verhindern.


Die Brandursache ist in beiden Fällen noch unklar. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Die Ermittlungen laufen.