| 20:16 Uhr

Hilf Mit
Weihnachtsflohmarkt für den guten Zweck

Gemeinsam in Aktion für den guten Zweck und das SZ-Projekt „Hilf-mit!“: Monika Zach, Christel Weirich und Judith Neusius bereiten ihren ersten Flohmarkt für Weihnachtsdekoration vor.
Gemeinsam in Aktion für den guten Zweck und das SZ-Projekt „Hilf-mit!“: Monika Zach, Christel Weirich und Judith Neusius bereiten ihren ersten Flohmarkt für Weihnachtsdekoration vor. FOTO: Carolin Merkel
Körprich. In Körprich sucht am 5. November Weihnachtsdeko von Spieluhren über Krippenfiguren bis Christbaumkugeln neue Besitzer. Von Carolin Merkel

Gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe, erzählt Monika Zach aus Körprich, möchten sie mit ihrer Aktion „Weihnachtsflohmarkt“ schlagen. „Viele von uns haben so viele Weihnachtsachen zu Hause und würde sich gerne von einigen Dingen trennen. Bei anderen sind Weihnachtsartikel einfach vom Budget her nicht drin. Und schließlich gibt es Menschen ganz in unserer Nähe, die unserer Hilfe bedürfen“, fasst sie zusammen, was sie mit dem ersten Weihnachtsflohmarkt zusammenbringen will.



Die Idee, erzählt sie, kam ihr, als sie ihre eigene Weihnachtdekoration wegräumte. „Man hat so viele Sachen, wohin damit?“, fragte sie sich. Und so entstand die Idee, einen Flohmarkt für Weihnachtsartikel zu veranstalten. „Ich habe einen Aufruf gestartet und bekam sehr viele Kisten mit den unterschiedlichsten Dingen“, erzählt sie. Sehr vieles davon, erklärt Zach, ist sehr hochwertig und in bestem Zustand. Doch dass es so viele Spenden werden würden, damit hatte sie nicht gerechnet. „Ich habe erst einmal die Kisten in meinem Gästezimmer gestapelt und dann schließlich begonnen, die Sachen zu sortieren.“ So stehen Leuchter neben Holzfiguren, kleinen Spieluhren sind ebenso im Angebot wie unzählige Christbaumkugeln. All das, sagt sie, soll am Sonntag, 5. November, in der Michaelshalle in Körprich einen neuen Besitzer finden. Das Geld, das durch den Verkauf der Weihnachtssachen, aber auch durch die Standgebühr des angeschlossenen Spielzeugflohmarktes eingenommen wird, wird sie der SZ-Aktion „Hilf-Mit!“ spenden. „Ich habe mir ganz bewusst ein Spendenprojekt ausgesucht, das Menschen hier vor Ort hilft.“ Mit ihrer Künstlergruppe „Farbrausch“, die mit beim Verkauf helfen wird, hat sie schon mehrfach im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes in Körprich Spenden gesammelt und unter anderem an Einrichtungen im Ort übergeben. Mit ihren sechs Helferinnen wird sie alle Hände voll zu tun haben, um Kugeln, Kerzen, Figuren und Co. unter die Käufer zu bringen. Für den Verkauf von Kaffee, Kuchen und Getränken, erklärt sie, hat sie die Fußballminis mit ihren Eltern gewinnen können. „Sie können ihren Erlös für die Jugendarbeit sicher gut gebrauchen“, sagt Zach.

Der erste Körpricher Second-Hand-Weihnachtsmarkt findet am Sonntag, 5. November, von 11 bis 17 Uhr in der Michaelshalle statt.