Wanderung wird zur Marke: "Wieslein deck dich" diesmal in Nalbach

Tourismus im Kreis Saarlouis : Wieslein gut gelaunt erwandert

Gut 40 Wanderer haben am Sonntag die Stiefel geschürt, um dabei zu sein: Die sechste Auflage von „Wieslein deck dich“ spielte in Nalbach rund um den Litermont.

Statt der Decken hätte es Plastikplanen erfordert, wenn „Wieslein deck dich“ wirklich in seiner hübschesten Form hätte begangen werden sollen. Das urigste Erlebnis des kulinarischen Teils dieses Wander-Formats im Landkreis Saarlouis ist nämlich das Picknick auf Decken unter freiem Himmel. Es ist jetzt bei der sechsten Auflage nicht das erste Mal gewesen, dass das Team von der Kreistouristik flexibel sein und den Wanderern zur Hauptmahlzeit ein Dach über dem Kopf organisieren musste. Wie immer klappte das reibungslos.

Das regnerische Wetter hatte allerdings am Sonntag auch Einfluss auf die Strecke. Teile der Litermont-Gipfeltour sind bei Glätte nicht mehr allzu leicht zu gehen, und deshalb wurden teilweise leichtere Passagen und Abkürzungen gewählt.

Das tat aber der Begeisterung der gut 40 Wanderfreundinnen und -freunde – viele von ihnen Wiederholungstäter – keinen Abbruch. Denn wieder stimmte das Format, wieder gab es von allem, was bei „Wieslein deck dich“ dazu gehört, die richtige und die qualitativ hochwertig Portion. Wanderführer war in einem selbsterklärten „Heimspiel“ Landrat Patrik Lauer. Der kennt sich aus und kann sogar fesselnd die Sage vom Ritter Maldix vortragen. Der Weg ist sowieso besonders schön, und die feste wie die flüssige Verpflegung (fast komplett aus der Region) ließen keine Wünsche offen.

Gut zu hören für die, die diesmal keine der mit 15 Euro für ein solches Angebot äußerst günstigen Karten bekommen haben, und für die, denen so etwas wie „Gipfeltour“ zu schwierig klingt: Nächstes Jahr soll es zwei „Wieslein-deck-dich“-Wanderungen geben, eine etwas leichtere und eine mittelschwere.

Mehr von Saarbrücker Zeitung