| 20:41 Uhr

Sperrung aufgehoben
Vollsperrung in Körprich aufgehoben

Der Verkehr rollt wieder normal in der Körpricher Ortsdurchfahrt, die drei Monate für den Durchgangsverkehr gesperrt war.
Der Verkehr rollt wieder normal in der Körpricher Ortsdurchfahrt, die drei Monate für den Durchgangsverkehr gesperrt war. FOTO: Dieter Lorig
Körprich. Aufatmen in Körprich: Drei Monate war die Ortsdurchfahrt zwischen dem Gasthaus Spurk und der Primsbrücke gesperrt (die SZ berichtete). Seit dieser Woche ist die Vollsperrung der Bahnhofstraße für den motorisierten Durchgangsverkehr aufgehoben. Dies bestätigte Helmut Demmer, kaufmännischer Geschäftsführer Wasser/Abwasser im Nalbacher Rathaus.

Aufatmen in Körprich: Drei Monate war die Ortsdurchfahrt zwischen dem Gasthaus Spurk und der Primsbrücke gesperrt (die SZ berichtete). Seit dieser Woche ist die Vollsperrung der Bahnhofstraße für den motorisierten Durchgangsverkehr aufgehoben. Dies bestätigte Helmut Demmer, kaufmännischer Geschäftsführer Wasser/Abwasser im Nalbacher Rathaus.


Mit einem Kostenaufwand von etwa 750 000 Euro hatte der Nalbacher Abwasser- und Wasserzweckverband neue Rohrleitungen und Schachtanlagen verbaut. Dies letztendlich auch, um für die Anlieger mehr Hochwasserschutz zu erreichen.

Kritik gab es in den letzten Monaten immer wieder über die Dauer der notwendigen Bauarbeiten. Unter anderem beklagten Gewerbetreibende während der Vollsperrung eine ihrer Ansicht nach unzureichende Umleitungsbeschilderung und Umsatzeinbußen.



(DL)