| 00:00 Uhr

Vier Musiker und große Gefühle

Nalbach. Zauberhaft und gefühlvoll wird es an diesem Sonntag beim Konzert in Nalbach, bei dem gleich vier Musiker zu Gast sind. Die vier Interpreten präsentieren unter anderem Bekanntes aus der Oper „Carmen“. red

Mariam Fathy, Christoph Lauer, Franz Schumacher und Christophe Masset laden für Sonntag, 8. März, um 18 Uhr zum Konzert in die ehemalige Turnhalle im neuen Rathaus in Nalbach ein.

Mit zauberhaften Klängen wird Mariam Fathy den Raum erfüllen, wenn sie auf der großen Konzertharfe, dem königlichen Instrument, Werke von Carl Philipp Emanuel Bach , Ludwig Spohr und Gabriel Fauré spielt. Die junge Künstlerin musiziert bei den Hamburger Symphonikern und am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in Flensburg und gibt Solokonzerte in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin und in der Potsdamer Schlössernacht.

Christoph Lauer, Mitglied des Chores der Deutschen Staatsoper Berlin, sehnt mit ausgewählten Liedern und Teilen aus Schumanns "Dichterliebe" den Frühling herbei. Franz Schumacher interpretiert die "Lieder eines fahrenden Gesellen", ein spätromantisches Werk von Gustav Mahler , das nur selten in den Programmheften zu finden ist.

Christophe Masset verbindet mit passenden Klaviersoli die Programmteile und begleitet die Sänger.

Die vier Interpreten präsentieren Bekanntes aus der Oper "Carmen" von Georges Bizet und aus "Tannhäuser" von Richard Wagner .

Der Eintritt kostet zehn/acht Euro. Kartenvorverkauf bei der Nalbacher Buchhandlung "die Bücherecke" unter der Telefonnummer (0 68 38) 46 99.