1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Rennfahrer Johannes Leidinger steigt auf

Rennfahrer Johannes Leidinger steigt auf

Piesbach. Für den saarländischen Tourenwagen-Piloten Johannes Leidinger geht die Saison 2009 mit einem Höhepunkt zu Ende. Pünktlich zur aktuell laufenden Essener Motorshow kann er verkünden, dass er im kommenden Jahr in der Königsklasse der ADAC Procar, der Division 1 (bis 2000 Kubikzentimeter), mit einem vom Team Engstler eingesetzten BMW E90 antreten wird

Piesbach. Für den saarländischen Tourenwagen-Piloten Johannes Leidinger geht die Saison 2009 mit einem Höhepunkt zu Ende. Pünktlich zur aktuell laufenden Essener Motorshow kann er verkünden, dass er im kommenden Jahr in der Königsklasse der ADAC Procar, der Division 1 (bis 2000 Kubikzentimeter), mit einem vom Team Engstler eingesetzten BMW E90 antreten wird. Da wird die Winterpause Leidinger diesmal noch länger als sonst vorkommen. Der 22-Jährige: "Ich freue mich unheimlich auf das kommende Jahr. Schließlich werde ich mit dem E90 fahren - einem Auto, das auch in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC gefahren wird. Und die WTCC ist das große Ziel für meine Rennfahrer-Zukunft. Mit dem Auto komme ich diesem Traum schon ein Stück näher. Das sind tolle Voraussetzungen für mich und ich werde von meiner Seite her alles für eine perfekte Saison tun", verspricht Leidinger. Einmal kam er bisher immerhin schon in den Genuss, den Liqui Moly BMW zu fahren: Nach dem Saisonfinale in Oschersleben startete er erste Fahrversuche und war sichtlich begeistert. Auch das Team zeigte sich positiv beeindruckt. "Die Rundenzeiten waren super für den ersten Test", sagte Team-Manager Kurt Treml.Offiziell wird das neue Gespann bei der Freizeitmesse Saarbrücken vom 5. bis 7. Februar 2010 vorgestellt. Und bis dahin möchte Leidinger die Zeit nutzen, um weitere Sponsoren für sein Projekt zu finden. red