1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Nalbach bringt Farbe ins Spiel

Nalbach bringt Farbe ins Spiel

Nalbach. Nalbachs Ortskern wird verschönert. Vor allem die Hausfassaden werden neu angestrichen (wir berichteten). Dabei greift die Gemeinde den Bürgern finanziell kräftig unter die Arme. Die Regelung: Wer einen Antrag stellt, bekommt 1500 Euro. Leben in dem betreffenden Haushalt Kinder unter 18 Jahren, sind sogar 1725 Euro möglich

Nalbach. Nalbachs Ortskern wird verschönert. Vor allem die Hausfassaden werden neu angestrichen (wir berichteten). Dabei greift die Gemeinde den Bürgern finanziell kräftig unter die Arme. Die Regelung: Wer einen Antrag stellt, bekommt 1500 Euro. Leben in dem betreffenden Haushalt Kinder unter 18 Jahren, sind sogar 1725 Euro möglich. Für jedes weitere Kind gibt es noch einmal fünf Prozent mehr. "Bisher haben wir zwei Anträge erhalten", sagt Marc Weisgerber, Leiter des Hauptamtes der Gemeinde. Insgesamt rechne man mit zehn bis 15 Anträgen. Für das gesamte Projekt veranschlagt die Gemeinde eigenen Angaben nach 20 000 Euro.Dabei kann der Anstrich sowohl selbst gemacht als auch einer Firma in Auftrag gegeben werden. Packen die Antragsteller selbst an, so wird das Ergebnis vom Bauamt geprüft. Maximal 50 Prozent der Materialkosten sowie 50 Prozent der Gerüstkosten werden erstattet, wenn nichts zu bemängeln sei, so Weisgerber. In jedem Fall müsse die Farbgebung aber zuvor mit dem Bauamt abgestimmt werden.Hintergrund: Im April beschloss der Gemeinderat von Nalbach, die Verschönerung der Gemeinde voranzutreiben. Dazu wurde dann entschieden, den Anstrich der Hausfassaden zu bezuschussen. bor