1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Nalbach bietet Kindern viel Freizeitvergnügen Nalbacher Programm für Kinder und Jugendliche

Nalbach bietet Kindern viel Freizeitvergnügen Nalbacher Programm für Kinder und Jugendliche

Nalbach. Die sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen liegt der Gemeindeverwaltung Nalbach sehr am Herzen. Laut Bürgermeister Patrik Lauer stellt die Primstalgemeinde jährlich mehr als 50 000 Euro hierfür zur Verfügung. Im Rathaus ist Lisa Pfau zuständig für die Organisation des vielfältigen Freizeitangebotes, das die Kommune anbietet

Nalbach. Die sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen liegt der Gemeindeverwaltung Nalbach sehr am Herzen. Laut Bürgermeister Patrik Lauer stellt die Primstalgemeinde jährlich mehr als 50 000 Euro hierfür zur Verfügung. Im Rathaus ist Lisa Pfau zuständig für die Organisation des vielfältigen Freizeitangebotes, das die Kommune anbietet. Die diplomierte Sozialpädagogin steht Kindern und Eltern aber auch bei Problemen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. "Wir bieten in Nalbach das ganze Jahr über viele Veranstaltungen und Aktionen an, bei denen Kinder sowie Jugendliche jede Menge Spaß haben", erläutert Pfau. Gut angenommen werde das Ferienprogramm für die Altersgruppe bis 14 Jahre. Höhepunkte während der Ferien seien jeweils Kurse wie "Kochen für Kids" und das Familienzeltlager am Fuße des Litermonts. Die Attraktion mit großer Resonanz sei das "Frühlingsfeuer", ein Fest mit buntem Begleitprogramm für Familien, so Pfau. Zudem haben Jungen und Mädchen die Möglichkeit, das ganze Jahr über an Gruppenaktivitäten ihrer Heimatgemeinde teilzunehmen.Sehr beliebt sei die "Lese- und Schreibwerkstatt". In den von Christine Sinnwell betreuten Kursen werden Kinder und Jugendliche vorrangig zum Lesen und Schreiben motiviert. Jüngstes Werk ist ein Präventionstheaterstück mit dem Titel "Süchtig - ein relativ komischer Stoff". Das Stück wird am 22. September in der Erweiterten Realschule Nalbach aufgeführt. Sehr aktiv ist die Filmgruppe, betreut von Annika Both. Deren neuester Videofilm "Träum von mir", handelt vom Verlauf einer Internetbekanntschaft. Guido Geisen betreut eine Gruppe, die sich "Umweltkids" nennt und überwiegend in freier Natur agiert. Von Oktober an stehen Kindern und Jugendlichen aus allen Nalbacher Ortsteilen neue Gruppenräume in der ehemaligen Piesbacher Schule zur Verfügung. "Ab Herbst werden Jugendliche aus der gesamten Gemeinde neue Räumlichkeiten einschließlich eines Umweltlabors im Klubheim des Körpricher Fußballvereins nutzen können", kündigt Pfau an. Als nach wie vor schwierig sieht die Nalbacher Jugendpflegerin eine Einbindung junger Menschen über 14 Jahre in das Betreuungsangebot der Zivilgemeinde. Laut Aussage von Bürgermeister Lauer plant die Gemeinde, das ehemalige Jugendzentrum am alten Bahnhof im Jahr 2010 wieder zu reaktivieren. Kontakt zu "Nalbach for Kids": Lisa Pfau, Telefon (06838) 90 02 57, Sprechstunden des Jugendbüros: dienstags zehn bis zwölf Uhr.

Lisa Pfau ist Ansprechpartnerin für Kinder und Jugendliche und deren Eltern. Foto: Lorig