Müde Schwäne sorgten für Einsatz der Feuerwehr

Müde Schwäne sorgten für Einsatz der Feuerwehr

Nalbach. Alarm für die Feuerwehr Nalbach am Freitagnachmittag: "Tier in Notlage". Zwei Schwäne sollten auf einem Weiher festgefroren sein. In der Tat saßen die majestätischen Vögel apathisch auf dem Eis - bis die Feuerwehr anrückte. Müde schüttelten sie ihr weißes Haupt und verfolgten misstrauisch das unruhige Geschehen am Ufer

Nalbach. Alarm für die Feuerwehr Nalbach am Freitagnachmittag: "Tier in Notlage". Zwei Schwäne sollten auf einem Weiher festgefroren sein. In der Tat saßen die majestätischen Vögel apathisch auf dem Eis - bis die Feuerwehr anrückte. Müde schüttelten sie ihr weißes Haupt und verfolgten misstrauisch das unruhige Geschehen am Ufer. Nicht festgefroren, nur müde, war die Antwort der Feuerwehr - und rückte wieder ab. Kaum war dies geschehen, starteten die beiden Schwäne nach ihrem Nickerchen auf dem Eis zum Rückflug. Dennoch - die tief frostigen Temperaturen machen Mensch und Tier gewaltig zu schaffen. rup