| 20:15 Uhr

Konzert
Meisterhaftes von Mozart im Nalbacher Rathaus-Festsaal

Nalbach. „Mozart und das Phantom der Oper“ heißt es am Sonntag, 29. April, im Festsaal des Nalbacher Rathauses. Beginn des Konzerts, zu dem Franz Schumacher und Christophe Masset einladen, ist um 18 Uhr. Neben Werken von Wolfgang Amadeus Mozart wird das Musical „Mozart“ von Michael Kunze und Sylvester Levay bedeutsam sein. In musikalischen und szenischen Beiträgen wird nach Worten der Veranstalter verdeutlicht, dass der große Meister mehr war als ein herausragender Musikschöpfer – er war ein Mensch.

„Mozart und das Phantom der Oper“ heißt es am Sonntag, 29. April, im Festsaal des Nalbacher Rathauses. Beginn des Konzerts, zu dem Franz Schumacher und Christophe Masset einladen, ist um 18 Uhr. Neben Werken von Wolfgang Amadeus Mozart wird das Musical „Mozart“ von Michael Kunze und Sylvester Levay bedeutsam sein. In musikalischen und szenischen Beiträgen wird nach Worten der Veranstalter verdeutlicht, dass der große Meister mehr war als ein herausragender Musikschöpfer – er war ein Mensch.


Die Musikwelt erinnert in diesem Jahr an den 100. Todestag des französischen Impressionisten Claude Debussy. Der französische Pianist Christophe Masset wird ihm die Ehre erweisen. Ergänzt wird das Programm durch das Blockflötenensemble Nalbach, einen vierstimmig besetzten Klangkörper. Die Musiker interpretieren Stücke aus den Musicals „Tanz der Vampire“ und „Das Phantom der Oper“.

Die Ausführenden sind Lisa Helfer und Franz Schumacher (Gesang), Nadine Bonnaire (Flöte), Christophe Masset (Klavier), Tobias Eufinger in der Rolle des Mozart und das Blockflötenensemble Nalbach. Die Moderation übernimmt Marlene Schumacher. Der Eintritt kostet zehn Euro, Schüler und Studenten bezahlen acht Euro.



Kartenvorverkauf: Nalbacher Buchhandlung Margarete Fell, Telefon (0 68 38) 46 99.