1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Keltischer Folk und ein Hauch von Mittelalter im Künstlertreff

Keltischer Folk und ein Hauch von Mittelalter im Künstlertreff

Nalbach. Mit Musik aus dem keltischen Raum füllt die Gruppe "Myrddin" den Nalbacher Künstlertreff "Im alten Kuhstall" am Samstag, 9. Januar. Ab 20 Uhr lassen die Künstler Dudelsack, Schalmeien, Flöten, Geige, Gitarre, Cello, Bass und Percussion erklingen. Myrddin ist der walisische Name für den großen Zauberer Merlin

Nalbach. Mit Musik aus dem keltischen Raum füllt die Gruppe "Myrddin" den Nalbacher Künstlertreff "Im alten Kuhstall" am Samstag, 9. Januar. Ab 20 Uhr lassen die Künstler Dudelsack, Schalmeien, Flöten, Geige, Gitarre, Cello, Bass und Percussion erklingen. Myrddin ist der walisische Name für den großen Zauberer Merlin. Und diesem großen Namen will das Ensemble in jeder Hinsicht gerecht werden: Ob auf großen Bühnen, in Clubs oder Kneipen - die sieben Musiker von Myrddin bieten Spielfreude und Originalität und haben Spaß daran, musikalische Grenzen auszuloten, manchmal auch zu sprengen. Deshalb ist die Band in kurzer Zeit zum festen Bestandteil der saarländischen Folkszene geworden. Susanne Barth, Patrick Meyer, Thomas Bohr, Lukas Schmidt, Ines Jurkutat, Markus Fuchs und Renate Iffland verzaubern ihre Zuhörer mit Musik aus dem keltischen Raum - von Irland über Schottland bis hin zur Bretagne. Alle Musiker stehen schon lange in verschiedenen Formationen auf der Bühne, ein Teil der Gruppe ist seit fast 20 Jahren in Mittelalter-Ensembles aktiv. Daher schleicht sich schon mal das eine oder andere mittelalterliche Stück ins Myrddin-Programm. Einflüsse aus anderen Stilrichtungen sind ebenfalls erlaubt, ja sogar gewünscht - das macht die Musik des Ensembles so abwechslungsreich. Dennoch kehren Myrddin immer wieder zu ihren Wurzeln zurück: der traditionellen keltischen Folklore. Mal verträumt, mal witzig, mal extrem tanzbar. redKarten gibt's im Künstlertreff und bei der Buchhandlung Fell in Nalbach. Sie kosten im Vorverkauf sechs, an der Abendkasse sieben Euro.