Käfer hat den Bogen raus

Nalbach. Hervorragende Platzierungen der Sportler der BSF Litermont bei den Weltmeisterschaften in Dahn: Unter mehr als 700 Feldbogenschützen sicherte sich Artur Käfer (48) Platz drei und damit die Bronzemedaille. Stefan Otto (47) belegte einen hervorragenden fünften Platz. Artur Käfer schießt seit 1989 für die Bogensportfreunde Litermont

Nalbach. Hervorragende Platzierungen der Sportler der BSF Litermont bei den Weltmeisterschaften in Dahn: Unter mehr als 700 Feldbogenschützen sicherte sich Artur Käfer (48) Platz drei und damit die Bronzemedaille. Stefan Otto (47) belegte einen hervorragenden fünften Platz. Artur Käfer schießt seit 1989 für die Bogensportfreunde Litermont. Akribisch hatte sich der Bergmann auf die Weltmeisterschaften im eigenen Land vorbereitet, nachdem er bei den deutschen Meisterschaften in Wyhl den dritten Platz belegt hatte. Der Wettbewerb auf der Burgengruppe Altdahn und am Dahner Hochsteinfelsen war für den 48-Jährigen eine echte Herausforderung: An fünf Tagen musste Käfer mit seinem Recurve-Holzbogen von 8.30 bis 17 Uhr auf jeweils zwei Feld- und Jagdrunden sowie einer Tierbildrunde schießen. Nach 560 Schüssen hatte Käfer genau 2009 Ringe erzielt und die erhoffte Medaille gewonnen. WM-Bronze war der bislang größte Erfolg in der Karriere des Hoxbergers, der zudem einmal Rang fünf bei der Europameisterschaft sowie zweimal Platz drei bei den deutschen Meisterschaften belegen konnte. Dazu kommen acht Landes- und elf Kreismeisterschaften. 19 Mal wurde er zudem Vereinsmeister. Stefan Otto, 47-jähriger Kfz-Mechaniker aus Körprich, musste sich dieses Mal mit Platz fünf begnügen, nachdem er 2008 in Namibia noch Vizeweltmeister geworden war. "Platz vier wäre noch möglich gewesen, mehr aber nicht", sagte der Bogenschütze selbstkritisch und war dennoch mit dem Ergebnis zufrieden: "Es war ein ungemein schwerer und harter Wettbewerb", betonte er. Die Medaillenplätze seien dieses Mal für ihn nicht erreichbar gewesen. Jetzt hoffen die beiden erfolgreichen Nalbacher Bogenschützen vom Litermont darauf, dass ihr hervorragendes Abschneiden auf den gesamten Verein ausstrahlt. Rund 35 aktive Schützen gehören den Bogensportfreunden Litermont an, die im Sommer auf ihrem Vereinsgelände vor dem Restaurant Maldix am Fuße des Litermont dienstags und freitags ab 19 Uhr trainieren. Interessenten sind willkommen. rup