Jutta Lindner tritt als Oma Frieda im Künstlertreff auf

Jutta Lindner tritt als Oma Frieda im Künstlertreff auf

Nalbach. Jutta Lindner präsentiert am Sonntag, 7. März, ab 15 Uhr ihr neues Kabarettprogramm "Turne bis zur Urne" im Nalbacher Künstlertreff "Im alten Kuhstall". Friederike-Renate-Ilse-Elisabeth-Dorothea-Antonia Lackmeier, bis zu ihrer Heirat Schraubenverkäuferin, hat in ihrem Leben schon viel erlebt: Merkwürdiges, Skurriles, aber auch des Lebens harte Seiten

Nalbach. Jutta Lindner präsentiert am Sonntag, 7. März, ab 15 Uhr ihr neues Kabarettprogramm "Turne bis zur Urne" im Nalbacher Künstlertreff "Im alten Kuhstall". Friederike-Renate-Ilse-Elisabeth-Dorothea-Antonia Lackmeier, bis zu ihrer Heirat Schraubenverkäuferin, hat in ihrem Leben schon viel erlebt: Merkwürdiges, Skurriles, aber auch des Lebens harte Seiten. Bisher hat ihre Enkelin, die Krankenschwester Eloise Lackmeier, stets Humoreskes über die Oma zu berichten gewusst. Jetzt tritt Frieda selbst an die Öffentlichkeit. redKarten für acht Euro (Tageskasse: zehn Euro) gibt es bei Bücherecke Fell, Telefon (0 68 38) 46 99), oder Nalbacher Künstlertreff, Telefon (0 68 38) 8 31 73).