Film "Count-Down am Xingu" in Nalbach

Filmvorführung : Doku-Film zum Amazonas

Forum Nalbach zeigt die Umstände rund um das Staudammprojekt Belo Monte.

„Count-Down am Xingu“ heißt ein Film, der am Mittwoch, 17. Oktober, ab 18.30 Uhr, in der ehemaligen Turnhalle im Rathaus gezeigt wird. Ab 18 Uhr ist der Raum geöffnet. Präsentiert wird der Film im Rahmen der Aktivität für Nachhaltigkeit in der Gemeinde vom Forum Nalbach und dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES). Der Eintritt ist frei.

In dem Film geht es um den Bau des umstrittenen Staudamms Belo Monte am Amazonaszufluss Xingu. Der Bau des drittgrößten Staudamms weltweit hat massive Auswirkungen auf die Natur und Menschen entlang des Flusses. Korruptionsskandale, Umweltverschmutzungen, Rechteverletzungen an der indigenen Bevölkerung und der Bau-  sowie Profitwahn multinationaler Konzerne zeichnen dieses Megaprojekt aus.

„Wir sind froh, diesen Film hier auf Initiative und mit Unterstützung des Forums Nalbach präsentieren zu können“, sagt Bürgermeister Peter Lehnert. Der Film wird durch ein EU-Projekt gefördert. Vor Beginn des Films wird ein Vertreter der Gemeinde kurz deren aktuellen Projekte im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit erläutern. So ist Nalbach derzeit unter anderem in der Nord-Süd-Partnerschaft mit der Elfenbeinküste aktiv.

Infos zum Film und zum Forum Nalbach gibt es auch im Internet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung