| 20:20 Uhr

Feuerwehr Neunkirchen/Nahe zog positive Bilanz

Selina Noster im Kreis ihrer Feuerwehrkameraden. Foto: Feuerwehr
Selina Noster im Kreis ihrer Feuerwehrkameraden. Foto: Feuerwehr
Neunkirchen/Nahe. Während der Jahreshauptversammlung hat Löschbezirksführer Hans-Werner Kunz auf ein ereignisreiches Jahr 2009 zurückgeblickt. Der Löschbezirk Neunkirchen/Nahe musste zu sechs Einsätzen ausrücken. Die größte Herausforderung an die Einsatzkräfte war ein Hotelbrand im eigenen Ort

Neunkirchen/Nahe. Während der Jahreshauptversammlung hat Löschbezirksführer Hans-Werner Kunz auf ein ereignisreiches Jahr 2009 zurückgeblickt. Der Löschbezirk Neunkirchen/Nahe musste zu sechs Einsätzen ausrücken. Die größte Herausforderung an die Einsatzkräfte war ein Hotelbrand im eigenen Ort. Auch für den reibungslosen Einsatz bei einem Kaminbrand und einem Saunabrand im gleichen Haus innerhalb eines halben Jahres kassierte die Neunkircher Wehr viel Lob. Die Wehr hofft, neue Mitglieder gewinnen zu können, denn mit derzeit 17 Aktiven, ist der Löschbezirk Neunkirchen/Nahe der personell kleinste in der Gemeinde Nohfelden. Abschließend übernahm der Erste Beigeordnete Edgar Lorig mit Selina Noster eine Nachwuchskraft in den aktiven Feuerwehrdienst und beförderte den stellvertretenden Löschbezirksführer Ralf Adams zum Oberlöschmeister. red