| 21:27 Uhr

Feuerwehr Nalbach installiert Rauchmelder im Kindergarten

Nalbach. Rauchmelder können Leben retten. Das zeigte sich zuletzt auch bei dem Brand im Altenheim Schwalbach, wo die moderne Brandschutztechnik Schlimmeres verhinderte. Um Schaden von den Nalbacher Kindergartenkindern fernzuhalten, hat der Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Nalbach den Kindergarten St

Nalbach. Rauchmelder können Leben retten. Das zeigte sich zuletzt auch bei dem Brand im Altenheim Schwalbach, wo die moderne Brandschutztechnik Schlimmeres verhinderte. Um Schaden von den Nalbacher Kindergartenkindern fernzuhalten, hat der Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Nalbach den Kindergarten St. Peter und Paul in Nalbach deshalb nun erstmalig mit derartigen Rauchmeldern ausgestattet."Die Funkmelder sind so konstruiert", sagte der stellvertretende Wehrführer Jörg Laub, "dass im Falle eines Brandes die Anwesenden durch den schrillen Alarmton aller Rauchmelder gleichzeitig gewarnt werden und sich dadurch frühzeitig und schnell in Sicherheit bringen können".


Jörg Laub, Löschbezirksführer Carsten Gall und der Vorsitzende des Fördervereins Dietmar Bohr übernahmen die sachgerechte Montage der Rauchmelder im Kindergarten. Die Kinder beobachteten währenddessen die Installation der kleinen Geräte an der Decke des Gruppenraumes sehr interessiert.

Wie wichtig Rauchmelder in der Praxis sind, zeigen die alarmierenden Zahlen, mit denen Laub aufwartete. So verunglücken jeden Monat 40 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. rup