1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Ein ganzer Saal voll guter Laune

Ein ganzer Saal voll guter Laune

Der Heimat- und Verkehrsverein Nalbach hatte zur Gala-Kappensitzung in die Litermonthalle eingeladen.

Gut genährt und im blau glänzenden Kleid zog die Eiskönigin (Carina Schumacher) durch die Publikumsreihen bei der Kappensitzung in Nalbach. Singend erklomm sie die Bütt für eine Runde schräger Gags. Dahinter saß der Elferrat des Heimat- und Verkehrsvereins Nalbach (HVV) als schmucke Matrosen beiderlei Geschlechts. Zwischen schneeweißen Stoffbahnen tanzten und ulkten die Akteure und füllten ab 19.15 Uhr die Litermonthalle mit guter Laune.

An den Tischen amüsierten sich unter anderen Meeresgott Neptun, falsche Polizisten mit Handschellen aus Plastik und bunte Clowns. Von der Aktivengarde wurden sie bei Aladin zu 1001 Nacht entführt.

Das Männerballett legte als kräftige Cheerleader nach, Joe Klein begeisterte mit einem lateinamerikanisch angehauchten Travestieauftritt.

Zu mitreißenden Melodien aus "Sister act" tanzten falsche Nonnen der Karnevals-Sparte (KaSpa). Zwar zu faul zum Aufstehen, aber immer für Spaß zu haben war am Freitagabend die Juniorengarde als "Jugend von heute".

Vom Beginn des Abends an hatten die Kinder- sowie Jugend- und Aktivengarde mit Marschtänzen Schwung ins Programm gebracht. "Setzen! Trinken! Umsatz! Danke!", förderte Sitzungspräsident Hubert Klein immer wieder die Einnahmenseite.

Als Peter Pans Fee Tinkerbell tobte sich die Kindergarde bei der Kappensitzung aus. Packende Sambamusik mit Trommeln, Trompeten und Posaunen hatte "Gugge mol" aus Völklingen im Gepäck. Zu den rasanten Klängen zog der Elferrat mit einer Polonaise über die Bühne.

"Zur Prinzessin hat et jo net gereicht", deshalb sei sie nun Königin, meinte Carina Schumacher. Erst recht, da sie "in vielen Farben einfach unwiderstehlich gut" aussehe, vermittelte sie dem närrischen Publikum.

Die Akteure des HVV Nalbach waren die Kinder-, Junioren- und Aktivengarde, das Männerballett, Carina Schumacher, die KaSpa, Michelle Jakobs und Joe Klein.

Die Trainerinnen waren Sammia Urnau, Katrin Jacoby, Silke Steis, Roswita Kiefer, Katja Klein, Chiara Lay, Luisa Kuhn sowie Michelle Jakobs.