1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Eckdaten zum vierten Bauabschnitt in der Ortsmitte von Nalbach

Der nächste Bauabschnitt kann kommen : So geht es in Nalbach weiter

Der Zeitplan für die nächsten Arbeiten in der Ortsmitte steht. Ab November wird rund um den Hubertusplatz gebaut.

Nach der Fertigstellung des dritten Bauabschnitts in der Ortsmitte von Nalbach (Hubertusplatz), steht nun der Zeitplan für den vierten Bauabschnitt fest. Im Rahmen dieses Bauabschnitts soll das Umfeld des Hubertusplatzes, also Teile der Etzelbach-, Hubertusstraße und der Piesbacher Straße verkehrsberuhigt werden und in einen so genannten „Shared Space“ – eine gemeinsam genutzte Fläche – umgewandelt werden.

Da in diesem Jahr in der näheren Umgebung weitere, teils größere Baumaßnahmen geplant sind, hat sich die Verwaltung durch das zuständige Planungsbüro einen Zeitplan erstellen lassen, der bereits einstimmig im Gemeinderat abgesegnet wurde. Hierbei ging es darum, den Weiterbau der Ortsmitte so zu terminieren, dass es nicht zu allzu großen Verkehrsbehinderungen in und um Nalbach kommt. Eckpunkte für die Fertigstellung und die Unterbrechung der Bauarbeiten sind die jährlich stattfindende Kirmes mit Peter-und-Paul-Markt Ende Juni sowie die ab diesem Jahr laufenden Baumaßnahmen.

So sind bis 13. August 2020 Bauarbeiten auf der B 269 zwischen dem Kreisel Körprich und dem Kreisel Nalbach geplant. Eine weitere große Maßnahme wird der Bau des Kreisels zur Erschließung des Gewerbegebietes Primsaue II, der am 1. Juli beginnen soll und bis voraussichtlich Ende 2021 dauern wird. Laut Planung soll der vierte Bauabschnitt der Ortsmitte Nalbach dann am 16. November 2020 beginnen und bis 16. April 2021 abgeschlossen sein.

Parallel dazu läuft vom 15. bis 26. Februar 2021 die Kanalsanierung in der Hubertusstraße von der Apotheke bis zur Niedstraße. Der Termin wurde so festgelegt, um Synergieeffekte zum Beispiel bei der Sperrung von Straßenbereichen zu nutzen, teilte die Verwaltung mit.