1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Conrad: In Piesbach kennt man sich und redet noch miteinander

Conrad: In Piesbach kennt man sich und redet noch miteinander

Piesbach. "Ich habe vor 47 Jahren mein privates Glück in Piesbach gefunden", betont Irmgard Conrad. Mit Glück meint die stets gut gelaunte 68-Jährige ihren Ehegatten Franz, ein Piesbacher Urgestein

Piesbach. "Ich habe vor 47 Jahren mein privates Glück in Piesbach gefunden", betont Irmgard Conrad. Mit Glück meint die stets gut gelaunte 68-Jährige ihren Ehegatten Franz, ein Piesbacher Urgestein. "Vor allem die Freundlichkeit der Menschen hier und das vielfältige Vereinsleben im Ort schätze ich sehr", sagt die frühere Einzelhandelskauffrau, die in Hüttersdorf geboren ist. Piesbach sei ihre neue Heimat geworden. Irmgard Conrad ist in ihrer Freizeit in mehreren Vereinen äußerst rührig. Seit fast zehn Jahren ist sie Vorsitzende der Piesbacher Frauengemeinschaft mit 190 Mitgliedern. Im Piesbacher Kirchenchor singt sie bereits seit 40 Jahren. Piesbach sei ein geselliger Ort, in dem fast jeder jeden kenne, sich die Leute auf der Straße noch grüßten und miteinander redeten. Auch das sind für Conrad Gründe, warum sie so gerne im Nalbacher Ortsteil Piesbach lebt.In den letzten Jahren sei viel für die Sauberkeit, aber auch die Naherholung in der Gemeinde getan worden, so Irmgard Conrad: "Wir leben hier im Grünen in einer wunderbaren Landschaft, die wir immer wieder gern erwandern." dl