Claudia Molinnus: Deutschlands beste Kosmetikerin kommt aus Körprich

Bundessiegerin : „Ich betreibe eine Wohlfühloase“

Claudia Molinnus aus Körprich gewinnt Unternehmerpreis der Fachzeitschrift „Kosmetik und Pflege“

Deutschlands beste Kosmetikerin in der Kategorie „Newcomer“ kommt aus Körprich. Die 37-jährige Claudia Molinnus betreibt seit fünf Jahren in der Kapellenstraße 70 in Körprich ein kleines Kosmetikstudio mit dem Beinamen „Kleine-Auszeit“.

Das schwäbische Fachmagazin „Kosmetik & Pflege“ zeichnete die Körpricherin kürzlich mit dem marktunabhängigen Unternehmerpreis „Deutschlands beste Kosmetikerin“ aus. Die Aushändigung der Siegerurkunde und einer kleinen Trophäe erfolgt am Freitag, 8. November, durch den schwäbischen Verlag im Körpricher Kosmetikstudio.

Rund 1000 Kosmetikerinnen aus ganz Deutschland hatten an dem Wettbewerb des Spa-Business-Verlages aus Dürnau teilgenommen. Für die Bewertung der Studios mussten deren Betreiberinnen Fragebögen ausfüllen, Fotos von der Inneneinrichtung, dem Gebäude und Personal zur Verfügung stellen. Zudem wurden mindestens zehn Kunden über ihre Zufriedenheit befragt und es wurde überprüft, wie sich das Studio nach außen präsentiert.

„Wir prämieren in diesem Wettbewerb nicht das schönste oder größte Institut, sondern lenken den Fokus auf die Kreativität, das Fachwissen und die Persönlichkeit der Betreiberinnen“, gibt Birgit Wolfhard, Initiatorin des Wettbewerbes, zu verstehen. Vergeben wurde die Auszeichnung jeweils für die Kategorien Studios im Voll- und Nebenerwerb, spezialisierte Institute, besondere Leistungen und Lebenswerke sowie für Newcomer.

„Ich habe mich erst vor knapp fünf Jahren selbstständig gemacht, weshalb ich nur in der Kategorie Newcomer am Wettbewerb teilnehmen durfte“, erzählt Claudia Molinnus. Im vergangenen Jahr hatte sie den dritten Platz im gleichen Wettbewerb erreicht. Dass sie mit ihrem nur 20 Quadratmeter großen, aber sehr geschmackvoll und angenehm hell sowie funktional eingerichteten Studio den ersten Platz bei diesem Wettbewerb errungen hat, überraschte die Körpricherin: „Damit hätte ich nicht gerechnet, freue mich aber umso mehr darüber.“

Ihr Kosmetikstudio bezeichnet sie als Wohlfühloase. Darin bietet sie neben klassischen Gesichtsanwendungen, Problemhaut- und Luxus-Behandlungen an, wie beispielsweise Anti-Aging oder Augenbrauenkorrekturen. Aber auch auf apparative Kosmetikbehandlungen wie Microneedling oder auf onkologische Kosmetikverfahren ist Molinnus spezialisiert. „Ich kann Menschen helfen, die unter einer unreinen Haut leiden, aber auch Patienten, die eine Chemotherapie hinter sich haben und deren Haut Hilfe benötigt“, verspricht sie.

Bei ihrer Kundschaft ist Molinnus sehr beliebt. „Meine Stammkundinnen kommen aus dem ganzen Saarland“, sagt die Kosmetikerin stolz. „Ich habe selten eine so engagierte, herzliche und professionelle Kosmetikerin kennen gelernt“, schwärmt Kundin Denise Hoffmann aus Altenkessel. Sehr zufrieden ist auch Nicole Meyer aus Lebach: „Ich komme alle sechs Wochen zur Behandlung, die immer wieder in einer gemütlichen und entspannten Atmosphäre stattfindet.“ Molinnus erwägt nun, ihr Studio zu vergrößern und auch Lehrbetrieb zu werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung