410 Kaninchen stellen sich Jury

410 Kaninchen stellen sich Jury

Zur 64. Kreisschau der Rassekaninchenzüchter sind 50 Züchter aus 15 Vereinen in die Nalbacher Litermonthalle gekommen. Dabei vergaben die Preisrichter Auszeichnungen auf Kreis- und Vereinsebene.

Der Rassekaninchenzuchtverein SR 95 Nalbach hat die Vereinskreismeisterschaft vor SR 85 Schwalbach und SR 93 Hüttersdorf gewonnen. Ermittelt wurden die Sieger am Wochenende anlässlich der 64. Kreisschau der Rassekaninchenzüchter in der Nalbacher Litermonthalle. 50 Züchter aus 15 Vereinen beteiligten sich mit 410 Kaninchen unterschiedlichster Rassen und Farbenschläge. Die Veranstaltung war gekoppelt mit der Kreismeisterschaft und der Nalbacher Vereinsmeisterschaft.

Acht Preisrichter bewerteten die Tiere in 50 Rassekategorien nach Gewicht, Körperform und Fell. Jugendvereinskreismeister wurde der Rassekaninchenzuchtverein SRJ 85 Schwalbach vor SRJ 95 Nalbach . Die Schwalbacherin Cassandra Schütz bekam die höchste Bewertung für jugendliche Züchter in der Kategorie "Zwergwidder, Weiß RA". Dafür wurde sie mit der Kreisehrenmedaille in Silber ausgezeichnet. Ebenfalls silberne Kreisehrenmedaillen für Jugendliche erhielten mit jeweils minimal geringerer Punktezahl die Dillinger Zuchtgemeinschaft Lilli, Nele und Finn Hefner (Hermelin, RA) sowie Kathrin Paulus aus Nalbach (Zwergwidder, thüringerfarbig). Weitere Kreisehrenmedaillen in Silber wurden an erfolgreiche Altzüchter vergeben. Dies waren Norbert Augustin (Nalbach ) in der Kategorie "Burgunder", Gerd Wilhelm (Beckingen) für die Züchtung "deutsche Kleinwidder, wildfarben", David Berang (Wadern) in der Kategorie "Havanna" und Jürgen Hirschauer (Ihn) für "Hasenkaninchen, rot-braun". Die drei ersten Plätze in der Vereinsmeisterschaft des SR 95 Nalbach belegten Gerd Wilhelm, Werner Haas und Norbert Augustin. Vor Kurzem war Augustin in der Zuchtkategorie "Burgunder" Europameister geworden. Wilhelm erlangte bei der Veranstaltung in Metz den Titel des Europachampions. Ausrichter der Kreisschau war der Verein SR 95 Nalbach , Schirmherr war der Ortsvorsteher Albert Steinmetz.

Mehr von Saarbrücker Zeitung