Nachtbaustelle: Vorsicht auf der A8 zwischen Rehlingen und Dillingen

Dillingen/Rehlingen. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) setzt übers Wochenende die Fahrbahn der Autobahn8 zwischen den Anschlussstellen Rehlingen und Dillingen-Mitte instand. Die Straßenbauer werden auch die Nächte durcharbeiten und wollen spätestens am Montagmorgen um sechs Uhr fertig sein. Der Verkehr wird dabei einspurig an der Baustelle vorbei geführt

Dillingen/Rehlingen. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) setzt übers Wochenende die Fahrbahn der Autobahn8 zwischen den Anschlussstellen Rehlingen und Dillingen-Mitte instand. Die Straßenbauer werden auch die Nächte durcharbeiten und wollen spätestens am Montagmorgen um sechs Uhr fertig sein. Der Verkehr wird dabei einspurig an der Baustelle vorbei geführt. Der Berufsverkehr soll am Montag wieder wie gewohnt fließen. An darauf folgenden Wochenenden werden in diesem Streckenabschnitt noch weitere Arbeiten erledigt. Zwischen Rehlingen und Dillingen-Mitte weist die A8 zum Teil erhebliche Schäden auf. Aufgrund der bisher durchweg guten Erfahrungen des LfS mit Nachtbaustellen wird auch dieser viel befahrene Autobahnabschnitt auf diese Weise saniert. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Baustelle mit größter Vorsicht zu befahren und die aufgestellte Beschilderung sowie die Geschwindigkeitsbeschränkungen zu beachten. Die Polizei bittet darum, beim Heranfahren an die Baustellen unbedingt das Reißverschlussverfahren anzuwenden. Für auftretende Behinderungen bitten die Straßenbauer die Autofahrer um Verständnis. Der LfS empfiehlt den ortskundigen Verkehrsteilnehmern vorsorglich, während der Bauarbeiten den Streckenabschnitt möglichst zu meiden beziehungsweise zu umfahren. Insgesamt investiert der LfS für die gesamten Arbeiten in den einzelnen Bauabschnitten (Baustelleneinrichtung, Verkehrssicherung, Fräs- und Asphaltarbeiten sowie Markierung) etwa 500000 Euro, damit möglichst rasch und auf lange Sicht wieder eine qualitativ hochwertig ausgebaute Straße zur Verfügung steht. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort